Wertsteigerung durch Berühmtheit

Daniel Reinhard
02.06.2019

Ein grosses Idol vieler Zeitgenossen und sicher einer der bekanntesten Österreicher überhaupt, wurde am vergangenen Mittwoch zu Grabe getragen. Was am Ende bleibt, sind Erinnerungen an eine Person, die es so kein zweites Mal geben wird und die Autos, womit er seine grossartige Karriere machte.

Sie überleben alle Rennfahrer und erzielen meist noch einen Wertzuwachs nach dem Ableben ihres bekannten Chauffeurs. Erfreut sich ein Pilot einer derartigen Berühmtheit wie ein Lauda oder ein Senna, dann werden plötzlich auch die weniger bedeutenden Autos wie Nikis March von 1972 oder Ayrtons Toleman von 1984 zum Kassenschlager. Ganz zu schweigen von den Rennwagen, mit denen sie ihre WM-Titel holten. Gut für diejenigen, die sich bereits zu Zeiten vor deren grossen Bekanntheit ihre Autos sicherten.

Das müssen nicht einmal F1-Boliden sein, schon ein F2 oder F3 eines Lauda oder Senna erzielen andere Preise wie das baugleiche Auto eines Nobodys.

In meinen Augen macht dies auch viel mehr Sinn als ein X-faches mehr Geld auszugeben für ein Fahrzeug aus einem berühmten Vorbesitz, das keiner erkennt, wenn ihm niemand den bekannten Vorbesitzer nennt. Als Beispiel hierfür sei der ex-Volvo 262 C von David Bowie genannt, welcher bei einer Versteigerung ein Zehnfaches seines eigentlichen Wertes einbrachte.

Da wäre mit eine Gitarre von Jimi Hendrix viel lieber als dessen Cadillac, oder was auch immer er fuhr. Schlussendlich erlangte er seine Berühmtheit mit dem Seiteninstrument und nicht mit dem Auto. Mit einem Automobil erlangen schliesslich nur aussergewöhnliche Rennfahrer absolute Unsterblichkeit.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...