Wer bietet mehr für das beste Ferrari-Buch? (Ferrari in Camera)

RD/extern
04.02.2019

Buch Ferrari in Camera

Über Ferrari sind bestimmt mehr als 1500 Bücher verfasst worden, aber nur wenige davon sind so atemberaubend wie «Ferrari in Camera». Viele halten es rundweg für eines der besten Werke, das über Ferrari im Motorsport je produziert worden ist. Hier stimmt einfach alles: Die edle Präsentation im Schuber, das Grossformat, welches Bilder bis zu 70 x 25 cm zeigt, ein bestechend schlichtes Layout, grandiose Fotos aus dem Archiv des Engländers Geoffrey Goddard, die packenden Texte des Historikers Doug Nye.

Gezeigt werden Ferrari-Renner von 1950 bis 1985, bewegt von den besten Piloten ihrer Epochen. Die ganze Faszination Ferrari aus dem goldenen Zeitalter des Rennsports entfaltet sind, aus der Formel 1 und dem Prototypen-Sport, auf der Strecke, in den Boxen, im Fahrerlager.

Buch Ferrari in Camera - Innenseiten

Der 1993 gegründete Verlag Palawan hat sich auf hochqualitative Werke über Autos und Motorsport spezialisiert – über Aston Martin und Jaguar, über Ferrari, Lagonda und Bentley, über Motorsportbilder des unverwechselbaren Louis Klemantaski oder Rennsport in den 60er Jahren. Das Motto lautet: weniger ist mehr. Bis heute sind nur 26 Titel erschienen, die meisten davon in Kleinauflagen, um den exklusiven Charakter zu wahren.

James Knight, Buchspezialist des Auktionshauses Bonhams, sagt: «Bücher von Palawan sind die Messlatte für die ganze Branche. Es gibt Rennbücher zuhauf, aber nur ganz wenige ragen heraus. Format, Layout, Foto-Auswahl, Text-Qualität, Verarbeitung, Papier, hier stimmt einfach alles. Der Verlag zielt nicht auf eine möglichst hohe Gewinnmarge, sondern auf ein überragendes Produkt. Palawan-Bücher sind sofortige Sammelobjekte und kommen nur ganz selten zum Verkauf. Das hat zwei Gründe. Erstens gibt es von jeder Ausgabe nur eine beschränkte Anzahl, und zweitens trennen sich die Besitzer höchst ungern davon.»

Ganz selten also taucht ein Band von «Ferrari in Camera» auf, edel wie ein Ozeandampfer aus dem Nebel. Im Rahmen des Goodwood Revival von 2017 kam bei Bonhams zum Beispiel Band 172 unter den Hammer und erzielte einen Verkaufspreis von 1562 britischen Pfund (EUR 1759, CHF 1987).

Nun wird in der Schweiz Nummer 662 angeboten, der Grundpreis liegt bei 1800 Franken plus Versand und Versicherung. Der Verkäufer wünscht eine Abwicklung als Blind-Auktion, Interessenten geben ihre Angebote via Email ab, ohne zu wissen, wie hoch die anderen Gebote sind. Der Käufer trägt sämtliche Versand- und Versicherungskosten.

Unsere Blind-Auktion dauert vom 4. Februar 2019 10.00 Uhr bis 10. Februar 23.59 Uhr. Angebote senden Sie über unser hoch-verschlüsseltes Kontaktformular  (bitte Gebotspreis in CHF und Versand-/Kontaktadresse im Email angeben)

Weitere Angaben zum Buch:

  • Geoffrey Goddard & Doug Nye: Ferrari in Camera
  • From Ascari to Villeneuve
  • Aus dem britischen Verlag Palawan Press
  • Vorworte von Phil Hill und John Surtees
  • Im Oktober 1995 veröffentlicht
  • Sprache: Englisch
  • Format: 35 x 35 cm
  • 340 Seiten
  • 350 Fotos
  • Auf 1000 Stück limitierte Sonderauflage
  • Angebotenes Exemplar: Nummer 662/1000
  • Blauer Einband in blauem Schuber
  • Schuber mit geringfügigen Standspuren, Buch in exzellentem Zustand
  • Mindestgebot: 1800 Franken
  • Abwicklung als Blind-Auktion, vom 4. Februar 2019 10.00 Uhr bis 10. Februar 23.59 Uhr. Versand- und Versicherungskosten werden vom Käufer übernommen

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.