Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
SC-Abo-Kampagne

Sind dies die fünf Klassiker, die man jetzt kaufen sollte?

Bruno von Rotz - 30.03.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Fünf Klassiker zum jetzt kaufen?

Die britische Oldtimerzeitschrift “Classic Cars” schlägt in ihrem aktuellen Hauptartikel fünf Autos vor, die man jetzt kaufen sollte. Und, dies muss man zugeben, es ist eine interessante Auswahl.

Austin-Healey 3000 Mk II 1962 (© Daniel Reinhard)

Beim Austin-Healey 3000 haben sich die Jungs ja noch nicht allzu weit aus dem Fenster gelehnt, denn der grosse Healey gehört schon seit Jahren zu den beliebten Klassikern und das Dreiliter-Modell ist immer noch bezahlbar, auch weil es viele davon gibt. Die Preise machten allerdings bisher keine Sprünge. Aber Freude macht dieses Auto gewiss.

MG B GT V8 von 1973

Schon etwas unorthodoxer ist der MG GT V8. Natürlich ist gerade das Coupé ein sehr hübsches Fahrzeug und mit dem Rover V8-Motor geht der Sportwagen auch richtig gut vorwärts, zumal das Triebwerk nur wenig Zusatzgewicht auf die Vorderachse bringt. Und vielleicht haben die Redakteure Recht und es wäre genau jetzt die Zeit gekommen, dieses Auto zu entdecken? Preislich jedenfalls ist der Wagen in Anbetracht zu seiner Seltenheit immer noch günstig und hat Potential nach oben.

Mercedes-Benz 560 SEC (© Daimler AG)

Als nächstes fällt der Mercedes-Benz 560 SEC auf, der zum Kauf empfohlen wird. Gewiss, das von Bruno Sacco gezeichnete Coupé macht optisch einiges her und mit dem grossen Achtzylinder ist sicherlich keine Langeweile angesagt, aber man könnte sich vielleicht noch spannendere Autos aus dem Daimler-Angebot vorstellen, die man sich 2016 zulegen könnte. Wertmässig tendieren die eleganten und auch alltagstauglichen Coupés nach oben hierzulande, allerdings relativ gemächlich.

Ford Escort RS Cosworth von 1992 (© Bonhams)

Dass es auch der Ford Escort RS Cosworth in den Artikel geschafft hat, ist sicherlich eine typisch britische Geschichte. Die Insulaner lieben halt den Escort und die Cossies sowieso. Natürlich ist der Escort RS Cosworth auch ein spannendes Auto, aber doch noch reichlich jung und auch gar nicht mehr so günstig, denn seine Fangemeinde ist beträchtlich. Die Preise sind hier allerdings das eine, ein originales und unverbasteltes Exemplar zu finden das andere.

Alfa Romeo SZ von 1990 (© RM/Sotheby's)

Und schliesslich entdeckt man im Hintergrund auch noch einen einen Alfa Romeo ES30 SZ von Zagato, jenes Coupé mit der Technik des Alfa Romeo 75, das schon damals die die Alfa-Fans auf der ganzen Welt in zwei Gruppen aufteilte, nämlich jene, die das Design liebten und jene, die es hassten. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Aber die Seltenheit und die Unvergleichlichkeit garantieren dem auffälligen Alfa sicherlich einen Sonderstatus. Das haben auch die Sammler entdeckt und so tendieren die Preise nach oben.

Zeitschrift Classic Cars Mai 2016

Würden wir die selben fünf Autos zum Kauf empfehlen im Jahr 2016? Teilweise vielleicht ja, aber es gibt natürlich viele Alternativen. Manche davon haben wir in unserer Klassikerperlen-Serie bereits beschrieben, etwa den Renault Clio V6 , den Opel Speedster , den Citroën BX 4TC oder den BMW M3 der E46-Serie. Und dann gäbe es auch noch den Porsche 944 S2, den Peugeot 205 GTI, den Mercedes-Benz 190E 2.3/2.6-16 oder das BMW Z3 M Coupé als Kandidaten, nur um weitere Beispiele zu nennen.

Aber wir sind uns sicher, auch Sie haben Ihren Favoriten. Nennen Sie ihn einfach als Kommentar zu diesem Blog, es wird sicherlich eine spannende Liste werden! Uns jedenfalls gibt es weitere Ideen, zu welchen Autos wir denn unbedingt demnächst einen Bericht widmen sollten ...

Neueste Kommentare

 
 
Martin Krauer:
18.04.2016 (13:47)
Bald weiss schon niemand mehr, was ein Ford Anglia 105E ist... ja genau der, mit der eingezogenen Heckscheibe; somit keine Notwendigkeit für modernistische Heckscheibenwischer ;-) Diese Heckscheibe gabs dann auch noch beim Consul Capri, und ebenfalls unvergessenbleibt der Citroën Ami 8 - seinerzeit der Gipfel der Hässlichkeit - den musste man einfach lieben!
mb******:
04.04.2016 (11:28)
Ich denke, der Mercedes-Benz SL (R129) hat Potenzial.. Ein wirklich tolles Auto aus der Hand von Meister Bruno Sacco.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer