Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Muss das sein? Neo-Klassiker auf Dreierbasis

Bruno von Rotz - 26.03.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Bilenkin (2015)

Auf den ersten Blick sieht der Bilenkin , vorgestellt 2015, aus wie ein Auto der späten Fünfzigerjahre. Doch technisch ist das Coupé vergleichsweise modern, stammen doch Antriebsstrang und andere Teile aus dem BMW 3er (M3) der Baureihe E92 (gebaut bis 2013).

Heck des Bilenkin (2015)

Und eigentlich hat die russische Manufaktur “Bilenkin Classic Cars” alles richtig gemacht. Das Design, das Elemente des Volvo P 1800 und diverser Ghia- sowie Vignale-Schöpfungen der Fünfzigerjahre zitiert, ist stimmig und selbst das Interieur hat einen attraktiven klassischen “Touch”.

Interieur des Bilenkin

Gepaart mit moderner Technik könnte dies zum ultimativen Retro-Coupé führen, wobei allerdings die Preisvorstellungen jenseits von Euro 100’000 die Kundschaft bereits wesentlich eingrenzen.

Cockpit des Bilenkin

Handwerklich scheinen die Russen gut gerüstet, haben sie doch bereits viel Erfahrung mit Restaurierungen gesammelt.

Warum also nicht? Aus unserer Sicht passen einfach das Design und die moderne Technik nicht so richtig zusammen. Der Spagat ist einfach zu gross und schliesslich sollte sich doch auch mit modernen Stilmitteln ein attraktives Auto bauen lassen. Aber dies ist wohl wie immer alles Geschmacksache.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer