Klassikerperlen der Zukunft - Toyota GT86 oder BRZ

Bruno von Rotz
11.08.2015

Es gibt nicht viele preisgünstige Autos aktueller Produktion, denen man optimistisch einen Klassikerstatus voraussagen kann, doch der Toyota GT86 oder sein Alter-Ego Subaru BRZ gehören sicher dazu. 

Dies hat handfeste Gründe, denn das kompakte Coupé erinnert in seiner Philosophie an die kernigen Gebrauchssportwagen der Sechziger- und Siebzigerjahre. Will heissen: Frontmotor, Heckantrieb, kein übertriebener Luxus und Fokus auf Fahrfreude. Toyota hat hierzu ja auch gleich zwei eigene Sportwagenlegenden zu bieten (2000 GT und Sports 800)

Auch wenn der Flitzer nicht mit allen seinen Konkurrenten mithalten kann, hat sich noch kaum ein Testfahrer beklagt, denn unterhaltsam ist die Fahrt im GT86 oder BRZ sowieso.

Ob man sich für den Toyota oder den Subaru entscheidet, ist höchstens eine Frage von persönlichen Präferenzen, unter dem Blech und auch im sichtbaren Bereich unterscheiden sich die zwei Varianten kaum. Wir finden “BRZ” tönt einfach cool, aber der Toyota GT86 hat mindestens soviele Freunde.

Den Boxermotor von Subaru teilen sich die beiden Varianten genauso, wie den Rest des Autos. 200 PS aus zwei Litern Hubraum liegen an der Hinterachse an. Geschaltet wird mit einem traditionellen Sechsganggetriebe (es gibt auch eine Sechs-Stufen-Automatik).

Im Innern gibt es klassische Sport-Optik mit analogen Instrumenten und Wippschaltern, die nostalgisch anmuten.

Mit weniger als 1,3 Tonnen gehören der Subaru BRZ oder der Toyota GT86 zu den modernen Leichtgewichten, mit gut 4,2 Metern Länge und fast 1,8 Metern Breite ist er grösser, als man auf den ersten Blick vermuten würde.

Vergleichsweise günstig wird der Wagen hierzulande angeboten. Um Euro 30’000 werden aufgerufen, in der Schweiz kostet 2015 der handgeschaltete Subaru BRZ CHF 35’800. Ein Auto für Junge und Junggebliebene also, der Erfolg spricht für sich. Und er wird bereits eifrig getuned, denn viele Fans finden, dass die Werksausführung doch noch zu brav aussehen. 

Vieles spricht also dafür, dass die kompakten 2+2-Sportler von Toyota und Subaru dereinst auch als Youngtimer und Oldtimer begehrt sein werden.

Weitere Klassikerperlen finden sich in unserem Themenkanal.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.