Originalität, wo es besonders auffällt

Bruno von Rotz
13.07.2015

Originales Interieur eines Opel Manta 2.0 S von 1980 (© Bruno von Rotz)

Ein originalgetreuer Oldtimer steht heute hoch im Kurs, Abweichungen vom Original sind verpönt. Ein Dino 246 GT mit Achzigerjahre-Rückspiegeln geht gar nicht, ein früher 911 mit den Felgen späterer Generationen auch nicht.

Richtig auffallen tut uns die Originalität aber vor allem auch bei Autos, die man eben kaum je so sieht, wie sie die Fabrik verlassen haben.

Opel Manta 2.0 S von 1980 (© Bruno von Rotz)

Ein Beispiel ist der Opel Manta B. Viele, wenn nicht die meisten der überlebenden Mantas sind Opfer mehr oder weniger erfolgreichen Tuning-Bemühungen, tragen Kriegsbemalung, Kunststoffanbauteile und ein superkleines, “rennmässiges” Lenkrad.

Deshalb freuten wir uns auch so am wirklich originalen Manta, den wir unlängst für einen Fahrbericht ausleihen durften. Denn der hatte sogar noch das originale Radio im DIN-Einbauschacht! Und das originale Lenkrad und den originalen Aussenspiegel und und und ...

Originalradio im Opel Manta 2.0 S von 1980 (© Bruno von Rotz)

P.S. Natürlich ist uns bewusst, dass es auch noch andere originale Mantas gibt. Darum unser Aufruf: Besitzer produktionstreu erhaltener Opel Manta (A oder B) sollen uns doch ein Foto ihres Autos senden, dann werden wir bei Gelegenheit einige der Exemplare zeigen, die den Verschönerungsinitiativen der Achtziger- und Neunzigerjahre entgangen sind!

Archivierte Einträge:

von su******
14.07.2015 (12:04)
Antworten
Wer sagt denn eigentlich dass getunte Autos verpönt sind? Der Umstand dass gewisse Autos sehr häufig getunt wurden zeigen uns doch zwei Dinge
- Erstens das Auto hat Tuning Potenzial also die richtigen Anlagen sind vorhanden (zB schöne Form interessante Technik) aber es wurde vom Hersteller nicht ausgenutzt. Viele Autos wie Manta, Capri, Golf, Sud, oder Dreier BMW sehen mit zeitgenössischem Zubehör schlicht hundertmal besser aus - Damals wie heute! Aktuelles Beispiel: Toyota GT 86. Design ab Werk Katastrophe aber eine Granate wenn man nur ein bisschen was dran modifiziert. In zwanzig Jahren werden die selbsternannten Gralshüter der Orginalität dort wieder kommen und den gleichen Mist erzählen aber gehen Sie nur mal auf die Club Seite und schauen Sie die Mitglieder Fahrzeuge an: Da werden Sie aber kein einziges Fahrzeug sehen das Orginal geblieben ist!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...