Heute wird die Corvette 60 Jahre alt - Happy Birthday!

Stefan Fritschi
17.01.2013

Chevrolet Corvette EX-122 am 17.1.1953

Corvette-Fans auf der ganzen Welt lassen heute die Korken knallen. Genau vor 60 Jahren, am 17. Januar 1953, öffneten sich die Türen zur Motorama, der Produktpräsentation von General Motors im New Yorker Hotel Waldorf-Astoria. Eines der zahlreichen Showcars war ein kleines Kunststoffauto, das Sportwagen-Fan und GM-Vize Harley Earl in Auftrag gegeben hatte. Das Projekt lief erst unter dem Code „Opel“, später als  „EX-122“, und an der Ausstellung wurde der Wagen bereits als „Corvette“ bezeichnet.

Die Korvette ist bekanntlich ein schnelles kleines Kriegsschiff. Das passte gut zu diesem für US-Verhältnisse sehr kleinen Autöchen mit Reihen-Sechszylinder und Zweigang-Automatik, welches entfernt an ein Schlauchboot erinnerte. EX-122 galt als Fingerübung zur Anwendung von “Fiberglass” sowohl für die Designer wie auch die Ingenieure. Mehr nicht.

Doch die GM-Oberen hatten die Rechnung ohne das Publikum gemacht. Die Trauben um das weisse Auto wuchsen zusehends. Das änderte sich auch im weiteren Verlauf der Show nicht, die ein halbes Jahr quer durch Amerika zog. Die Türen schlossen vorerst am 23. Januar im Waldorf, öffneten aber schon im Februar wieder in Miami. Dann folgten Chicago, Los Angeles, San Francisco, Dallas und schliesslich Mitte Juni Kansas City. Nebst Chevrolet zeigten Buick, Cadillac, Oldsmobile und Pontiac ihre 1953er Modelle sowie eine ganze Flotte von Konzeptfahrzeugen: Buick Wildcat, Buick XP-300, Buick Le Sabre, Cadillac Orleans, Cadillac Le Mans, Oldsmobile Starfire, Pontiac Avalon und Pontiac Parisienne. Nebst der Corvette waren übrigens auch Wildcat, Le Mans und Starfire aus Kunststoff.

Chevrolet Corvette String Ray 1963 im Schnee

Was dann geschah, ist eine wechselvolle Geschichte, die fast zur Produktionseinstellung geführt und die Autowelt um eine Ikone (siehe unter anderem das Bild der Split Window C2 Sting Ray von 1963 im Schnee) ärmer gemacht hätte. Aber soweit kam es glücklicherweise nicht, und die Corvette lebt heute noch - schon bald in Form der siebten Generation.

Sechs Generationen Chevrolet Corvette

Auf Zwischengas kann man so viel Corvette bekommen, wie man möchte . Alles über den Urvater EX-122 und seine Serien-  und Experimentalnachfolger ist in vielen Artikeln und Hunderten von Bildern, Prospekt- und Zeitungsseiten auf Zwischengas dokumentiert.

Thema Chevrolet Corvette aus Zwischengas

P.S. Wer übrigens der originalen Show-Corvette vom Waldorf Astoria seine Reverenz erweisen möchte, muss sich zu Corvette-Händler Kerbeck in Atlantic-City im US-Bundesstaat New Jersey begeben. Dort steht sie in Urzustand versetzt im Showroom und empfängt ihre Bewunderer.

Archivierte Einträge:

von st******
24.01.2013 (11:29)
Antworten
Tja,
ich habe das Vergnügen seit ca. 25 Jahren eine C1 Roadster zu fahren. Das 62er "Zwitter"modell - noch die alte Front mit dem dann neuen Ducktail Heck - ist meiner Meinung nach die schönste Corvette.
Spass beim crousen oder gasen sind garantiert, der stetige Wertzuwachs eine nette Nebenerscheinung.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.