Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Radar-Geschwindigkeitskontrollen schon vor 60 Jahren

Bruno von Rotz - 04.03.2020

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Geschwindigkeitsüberwachung in den USA im Jahr 1960

Geschwindigkeitsbegrenzungen und Radarkontrollen zur Sicherung deren Einhaltung sind keine neue Errungenschaft. Schon vor 60 Jahren wurden offensichtlich Autofahrer in den Staaten elektronisch überwacht und bei Übertretung der erlaubten Geschwindigkeit bestraft, wie die Automobil Revue damals berichtete.

Und schon damals wurde offensichtlich darüber diskutiert, ob die Geschwindigkeitsbeschränkungen nur dazu da seien, um hinterher Geld mit Bussen (und Kautionen) zu machen.

Auch gab es schon damals versteckte Geschwindigkeitskontrollen, sogenannte Radarfallen. Die Gerätschaften (Bild aus dem Jahr 1963) waren auch damals vergleichsweise kompakt und durchaus hinter einem Gebüsch zu verstecken.

Radarmessanlage 1963

Neueste Kommentare

 
 
lk******:
11.03.2020 (20:33)
Dafür oder vielmehr dagegen gibt es ja Radarwarner oder wenigstens die Blitzer App.
al******:
11.03.2020
Heute ist es m.E. bewiesen = Gelddruckmaschinen zum Auffülen der
(Staats-) Kassen . . .
Auf einer kurvenreichen Straße fährt sich niemand tot, wenn er vernüntig fährt.
Leider gibt es FahrerInnen, die ihre Fahrkünste überschätzen oder unaufmerksam sind. Alle anderen werden deshalb mit "Blitzern" in Sippenhaft genommen.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    ZG Premium Promo Eigenwerbung