Sommerreifen im Winter

Bruno von Rotz
19.01.2019

Sommerreifen im Winter (© AMS)

Vor fast 50 Jahren nahm sich Auto Motor und Sport in Heft 3/1970 eines Themas an, das bis heute für Diskussionen sorgt, nämlich: Wie gut sind Sommerreifen im Winter.

Die Überraschung damals war, dass sie sich deutlich besser in Szene setzen konnten als erwartet. Zumindest zeigte sich dies bei den Messfahrten und war so auch dem Schlussvotum zu entnehmen:
“Gute Sommergürtelreifen sind etwa ebenso wintertauglich wie Diagonalreifen mit Winterprofil, wobei sie jedoch auf schneefreien Straßen eine deutliche Überlegenheit zeigen. Aus diesem Grund kann man den Sommergürtelreifen als Ganzjahresreifen ansehen. Maximale Ansprüche vermag dagegen der Wintergürtelreifen mit Spikes zu erfüllen, der auf winterlichen Straßen ein Optimum an Fahrleistungen und Sicherheitsreserven bietet.“

Sommer- und Winterreifen (© AMS)

Nun kann man die damaligen Ergebnisse allerdings nicht einfach auf die Neuzeit übersetzen, denn damals gab es deutlich grössere Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen als heute. Der Gürtelreifen war halt auch dem Diagonalreifen überleben.

Und Sommerreifen waren natürlich noch lange nicht so breit und profilarm wie die Schlappen, die wir uns heute auf die Felgen moderner Autos aufziehen. Und offensichtlich gab es damals deutlich geringere Unterschiede, zwischen den Gummimischungen der verschiedenen Reifen.

Könnte man also aus dem damaligen Versuch schliessen, dass ein Oldtimer, der im Jahr 2019 mit Michelin XAS Reifen, die es immer noch zu kaufen gibt, bestückt ist, im Winter gut ausgerüstet wäre? Gute Frage. aber vermutlich wäre ein moderner Winterreifen heutzutage deutlich griffiger … Obwohl Spikes-Reifen heute nur noch sehr eingeschränkt (siehe Kommentar unten) zulässig sind.

Archivierte Einträge:

von th******
06.02.2019 (14:11)
Antworten
Der Michelin XAS war ja schon immer ein H-Reifen mit eher härterer Mischung und deswegen damals schon schon nicht für ausgeprägte Wintertauglichkeit bekannt. Der zX und früher der X konnten das deutlich besser. Kann man in alten Reifentests nachlesen. Habe da ne schöne Sammlung davon... Vom Michelin X gab's auch ne sogar bespikebare(!) Winter-Variante mit etwas breiteren Profilnuten namens X-H( für Hivèr, frz. Winter), der durchaus verbreitet war. Die aölzten Michelin-Profile hatten durch ihre immer schon ausgeprägte Lamellierung und passende Gummimischung gute Voraussetzung für Wintertauglichkeit. Ob die heute wieder lieferbaren Michelin X, zX, XzX, XAS die gleichen Mischungen haben, ist eher fraglich, zumal moderne Silica- und Mikro-Ruß-Mischungen die klassischen Zielkonflikte viel besser entschärfen können. Insofern kann man die Alten Verhältnisse mit heute hergestellten Oldtimerreifen nicht ohne weiteres verifizieren. Und alte Exemplare sind aus Altersgründen nicht mehr vergleichbar. Ich fände es allerdings hochinteressant auf Basis alter klasiischer Profile, doie sich für den Winterbetrieb gut eignen, mit modernen ganzjahres-tauglichen Mischungen echte Ganzjahresreifen mit offizieller Anerkennung zu machen um gelegntlich Winterberieb historischer Fahrzeuge legal zu ermöglichen, zumal es in den aus heutiger Sicht exotischen Größen oft keine brauchbaren Winterreifen mehr gibt. Bei der gerinen Km-Leistung sind spezielle Winterreifen ja auch ne relativ ture Lösung, weil man sie nach 6 Wintern wegen Aushärtung oft mit neuwertigem Profil ersetzen muß. Vielleicht mal ein Vorschlag an Michelin...
von ko******
22.01.2019 (12:15)
Antworten
Wir hatten früher auf unseren R4 eigentlich immer die Michelin zX und sind damit oft weiter gekommen als mit Winterreifen anfangs auch mit Spiks auf einem S 220 Coupe, insbesondere auf Schnee war der zX wirklich gut aber eben auch stark vom Auto abhängig. Mit heutigen Winterreifen kann man die Reifen von damals natürlich nicht zu vergleichen, wobei wenn ein aktueller Winterreifen mal 5 - 6 Jahre alt ist kann man ihn komplett vergessen.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.