Grosse Trauer um Charly Lamm (Nachruf)

Daniel Reinhard
26.01.2019

Charly Lamm (© BMW AG)

Charly Lamm, ein wahres Motorsport-Urgestein, hat uns vollkommen unerwartet, nach kurzer aber schwerer Krankheit, am 24. Januar 2019 im noch jungen Alter von 63 Jahren für immer verlassen.

Charly war der langjährige Teamchef und der Kopf vom Schnitzer-BMW Team. In den Achtzigerjahren dominierten Lamm und Schnitzer die DTM sowie Tourenwagen-Europameisterschaft und -Weltmeisterschaft praktisch komplett. Und als BMW 2012 in die DTM zurückkehrte, waren erneut Lamm und Schnitzer federführend für die Einsätze der Marke - und gewannen auf Anhieb alle drei Meistertitel.

BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt dazu: „Völlig unerwartet hat uns die Nachricht von der Familie Lamm erreicht, dass Charly Lamm am Donnerstag verstorben ist. Unser tief empfundenes Beileid gilt der Familie Lamm und der Familie Schnitzer. Es ist schier unfassbar, dass Charly nicht mehr unter uns ist. Er hat den Rennsport bei BMW über Jahrzehnte entscheidend geprägt, mit seinem Team großartige Triumphe gefeiert und Fans auf der ganzen Welt mit seiner einzigartigen Leidenschaft für den Rennsport fasziniert. Ihn so plötzlich zu verlieren, ist ein Schock und eine Tragödie – gerade deshalb, weil Charly dabei war, ein ganz neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen. Wir trauern um eine international geschätzte und geliebte Persönlichkeit, die für immer eng mit BMW Motorsport verbunden sein wird. Danke für alles, Charly. Wir werden Dich unendlich vermissen.“

Ein Leben ohne Rennsport war für Charly eigentlich "unvorstellbar!" Auch dies hatte er erst vor wenigen Wochen mit einem verschmitzten Lächeln im Gesicht gesagt, als er für BMW seine große Karriere noch einmal Revue passieren ließ. "So viel erlebt zu haben, das möchte ich nicht missen. Mit Willen und mit einer guten Mannschaft sowie Fahrern, Leuten, die wirklich alles geben, damit kannst du Berge versetzen."

Charly Lamm beim letzten Sieg in Macao 2018

Genau dies hat Charly Lamm im November 2018 bei seinem Abschiedsrennen noch einmal deutlich gezeigt, als er mit Augusto Farfus am Steuer des Schnitzer-BMW den GT-Weltcup in Macau gewonnen hat. Es war Charly Lamms letztes Rennen als Teamchef, sein letzter Renneinsatz überhaupt und seine Karriere endete genau so, wie er es sich innerlich gewünscht hätte mit einem grandiosen Sieg!

Für Charly Lamm war der Rennsport alles (© BMW AG)

Ich durfte Charly schon früh in den Achtzigerjahren bei Rennläufen zur damaligen Tourenwagen-EM, kennen- und schätzenlernen. Wie oft sassen wir damals wie auch in den Jahren danach zusammen und diskutierten über Gott und die Welt, oder besser über Rennwagen, Rennen und Fahrer.

Charly mit dir haben wir alle einen ganz grossartigen Freund und einen Racer erster Sahne verloren.

Unser Beileid gilt Charly Lamms Frau und seinen beiden Söhnen.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.