Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Und noch eine Marke kehrt zurück - IsoRivolta

Bruno von Rotz - 01.09.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Iso Grifo von 1974 (© Erik Fuller - Courtesy RM/Sotheby's)

Die Marke Iso entstand bereits Ende der Dreissigerjahren. 1962 präsentierte man mit dem Iso Rivolta den ersten Sportwagen und im Laufe der Sechzigerjahre folgten auf den IR300 (Bild nachfolgend) weitere Sportwagen wie der Grifo A3 L und der Grifo Lusso (Bild oben).

Iso Rivolta IR300 von 1970 (© Bruno von Rotz)

Von Anfang an nutzte man Grossserienmotoren fremder Hersteller, vornehmlich aus den USA, kompensierte diese “Schwäche” mit elegant gestalteten Karosserien aus italienischer Fertigung.

Mit den Typen Fidia und Lele entfernte man sich vom ursprünglichen Baumuster und stellte die Serienfertigung im Jahr 1974 ein.

Andrea Zagato und der IsoRivolta Vision Gran Turismo - Vorpremiere an der Grand Basel am 31. Auguat 2017 (© Grand Basel)

Nun soll die Marke zurückkehren, angetrieben u.a. von Andrea Zagato, der bekanntlich mit einer Tochter von Piero Rivolta, dem Sohn des Firmengründers Renzo Rivolta, verheiratet ist.

isoRivolta Vision Gran Turismo 2017 - Vorpremiere an der Grand Basel am 31. August 2017

An der “Grand Basel” Avant-Premiere zeigte Andrea Zagato einen Teil des entstehenden Wagens namens IsoRivolta Vision Gran Turismo (die Schreibweise IsoRivolta ohne Leerzeichen ist dabei kein Druckfehler), der dann am 17. Oktober 2017 seine virtuelle Premiere im PlayStation Rennspiel Gran Turismo Sport haben.

Front des isoRivolta Vision Gran Turismo 2017 - Vorpremiere an der Grand Basel am 31. August 2017

Aktuell ist der Wagen noch nicht fertig, aber mindestens die Umrisse und Details der Front liessen sich in Basel bereits zeigen. Ein klassischer Granturismo wie der IR300 wird die Studie, die auch dreimal für die reale Welt entstehen soll, also nicht sein.

Und so kehrt also eine weitere Automarke zurück, nach TVR, ATS, Borgward und diversen anderen, die schon wiedererweckt worden sind. Und es gibt ja bekanntlich noch einige Tausend Marken mehr, die man wieder zum Leben erwecken könnte …

P.S. Einen Iso Grifo würden wir gerne einmal portraitieren …

Neueste Kommentare

 
 
is******:
24.10.2018 (22:20)
Hallo,

wie würden Sie sich das vorstellen?

Schönen Gruß, Mario
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    AXA2020/2021