Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Als F1-Weltmeister James Hunt noch den NSU Wankel Spider fuhr …

Bruno von Rotz - 03.09.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Der NSU Wankel Spider von 1964 von Jame Hunt an der Classic-Gala Schwetzingen 2017

Man lernt immer wieder etwas neues. An der diesjährigen Classic-Gala in Schwetzinge n ist ein NSU Wankel Spider von 1964 zu sehen, dessen Erstbesitzer James Hunt gewesen sein soll. Das kann durchaus stimmen, denn Hunt machte seinen Führerschein eine Woche nach seinem 17. Geburtstag, den er im Jahre 1964 feierte. Warum er sich gerade für den NSU entschied, bleibt unklar, immerhin war dies aber ein schnelles und ungewöhnliches Auto. Seine Rennkarriere startete er dann allerdings im Mini, nicht im NSU.

Brütsch Mopetta an der Classic-Gala Schwetzingen 2017

Überhaupt gibt es viel Interessantes zu sehen an der diesjährigen Classic-Gala, etwa die Kleinwagen. Vermutlich ist ja nicht der dafür viel zitierte Peel P50 das kleinste Auto der Welt, sondern eher noch die Brütsch Mopetta.

Der Kleinwagen Firsky muss geschoben werden an der Classic-Gala Schwetzingen

Die Kleinwagen tourten gestern durch den Schlosspark, beobachtet von den vielen Besuchern. Nicht alle schafften allerdings die Runde, der Frisky musste am Schluss geschoben werden.

Elvis auf der Rückback eines Ami-Klassikers an der Classic-Gala Schwetzingen

Und dann war da noch Elvis, aber der ist heute auch noch da. Eines sei allerdings hier verraten, er lebt nicht (mehr).

Regen an der Classic-Gala in Schwetzingen

Auch geregnet hat es gestern an der Classic-Gala, aber eben, das war gestern. Heute ist Sonne angesagt, ein guter Grund, ein Blick in den herrlichen Schlosspark in Schwetzingen zu werfen.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    SC76_Sujet_1