Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Klassikerperlen der Zukunft - BMW 1 M Coupé (E82)

Bruno von Rotz - 24.09.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

BMW 1 M Coupé von 2011 im Vergleich mit dem BMW M3 E30 der Acthzigerjahre (© BMW AG)

Nur wenige Autos erlebten eine derartig kurze Produktionsdauer wie die M-Version des BMW Einer-Coupés. Vom Mai 2011 bis zum September 2012 nur wurde der sportlichste damalige Einser gebaut, 6331 Exemplare sollen es gewesen sein.

Silhouette des BMW 1 M Coupé von 2011 (© BMW AG)

Dabei kann man das 1 M Coupé der Baureihe E82 durchaus als eigenständiges Modell verstehen, denn nicht nur hatte es als einziges den 340 PS starken Reihensechszylindermotor mit 2979 cm3 und Doppelturbo unter der Haube, auch sonst bestanden beträchtliche Unterschiede zu den anderen Einern.

Motor des BMW 1 M Coupé von 2011 (© BMW AG)

So hatte die M-Variante, die natürlich nicht M1 heissen durfte, weil jener Supersportwagen vielleicht ja später dann noch nochmals einen Nachfolger kriegt, ein Sportfahrwerk in Leichtbauweise, eine andere Bremsanlage, grosse 19-Zoll-Räder und eine deutlich verbreiterte Spur, die auch Kotflügelverbreiterungen nötig machte.

Heckansicht des BMW 1 M Coupé von 2011 (© BMW AG)

Auch innen wurde veredelt.

Cockpit des BMW 1 M Coupé von 2011 (© BMW AG)

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und auf der Strasse gehörte der 1 M zu den schnellsten Autos. 4,9 Sekunden reichten für den Spurt von 0 bis 100 km/h. 280 km/h wäre problemlos drin gelegen, doch wurde bei 250 km/h abgeregelt. Weil er sich so sportlich fahren liess, verglich man den 1 M gerne mit dem berühmten M3 E30 (Bild oben).

BMW 1 M Coupé von 2011 (© BMW AG)

Es gab den 1 M nur in wenigen Farben, darunter Weiss und Goldbraun (wie auf den Bildern). Die gebauten Exemplare fanden reissend Absatz. Eigentlich wollte BMW nur 3000 davon bauen, die doppelte Menge überraschste sogar die Strategen in München.

Dass es sich beim Einer M-Coupé tatsächlich um eine Klassikerperle handeln dürfte, kann man auch daran ablesen, dass Bonhams am 6. Oktober 2017 bereits ein Exemplar versteigert , notabene zum Schätzpreis von EUR 40’000 bis 60’000 (CHF 46’000 bis 70’000). Vielleicht hätte man damals doch …

Neueste Kommentare

 
 
sc******:
05.10.2017 (15:53)
Ästhetisch gesehen finde ich das BMW 1 M Coupé (E82) ein 'Pummerli'- schade für die hervorragende Technik. Ikonen bei BMW sind für mich der 507 und der Z8.
he******:
26.09.2017 (11:46)
Ich kann mir gut vorstellen, dass der 1er M ein Klassiker wird. Man sieht ja heute schon wie stabil die Preise sind. Natürlich nur bei den originalen und gepflegten Exemplaren.
Nicht nur die Optik ist eigenständig bei dem Modell, sondern auch das Fahrverhalten. Viel puristischer und "zickiger" als ein M2, was ich positiv finde.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    AXA2020/2021