Unser Rückblick auf das Jahr Oldtimer-/Youngtimer-Jahr 2016

Bruno von Rotz
31.12.2016

Rétromobile Paris 2016 - Baillon-Ruine teilweise wieder neu aufgebaut (© Daniel Reinhard)

Wofür wird das Jahr 2016 in der Retrospektive stehen? An was werden wir uns in einigen Jahren noch erinnern? Wir haben einige Ereignisse, die uns 2016 überraschten, erfreuten oder nachdenklich machten, zusammengetragen und fassen sie hier nochmals zusammen:

2016 war auch ein Jahr der Jubiläen, notabene feierte BMW 100 Jahre , Daimler-Benz 90 Jahre, aber natürlich gab es auch unzählige Fahrzeugtypen-Geburtstage zu feiern.

Nach 2015, als die Baillon-Sammlung mit mehr oder minder restaurierungsfähigen Fahrzeugen zu Rekordpreisen in Paris versteigert wurde, gingen auch 2016 wiederum zwei Versteigerungen, an denen Schrott vergoldet wurde, in die Annalen ein. RM/Sotheby’s brachte am 25. bis 27. November 2016 2000 Räder unter den Hammer und erzielte teilweise unglaublich stattliche Preise. Osenat hatte schon am 10. November 2016 vorgelegt und für teilweise in sehr erbärmlichen Zustand befindliche Fahrzeuge sehr hohe Preise erreicht.

Allerdings wurden auch Autos in Bestzustand versteigert und auch hier fielen wieder viele neue Auktions-Rekorde an, etwa für das teuerste amerikanische Auto (Shelby Cobra), den teuersten Jaguar (D-Type) oder den wertvollsten Vorkriegswagen aller Zeiten (Alf aRomeo 8C 2900B Lungo Spider).

Ganz neu ist das Phänomen der “Continuations” ja nicht, aber im Jahr 2016 wurden namhafte weitere Neu-Oldtimer angekündigt, darunter der Jaguar XKSS , der Lister Costin und der Aston Martin DB4 GT .

2016 leitete eine wahre Oldtimer-Messe-Inflation ein. Nach 2015, als Berlin debütierte, war 2016 Nürnberg (Retro Classics Bavaria) an der Reihe, im Jahr 2017 werden neue Messen in Köln und Hamburg erwartet.

Paris wollte per 1. Juli 2016 alle Autos, die vor 1997 gebaut wurden, nicht mehr in die Stadt lassen. In letzter Minute wurde für Oldtimer eine Ausnahmeregelung beschlossen, für Youngtimer aber konnte keine befriedigende Lösung gefunden werden.

Von zwei liebgewonnenen Museen mussten wir in der bisherigen Form Abschied nehmen, einerseits vom Monteverdi-Museum in Binningen , andererseits vom Busch-Museum in Wolfegg . Immerhin wurden für beide Sammlungen Lösungen, die einen Fortbestand, wenn auch in anderem Rahmen sicherstellen, etwas was im Falle des Walter P. Chrysler Museums in den USA nicht gelang.

Und natürlich gab es auch 2016 wieder fast unzählige Oldtimer-Veranstaltungen, die von Enthusiasten und Clubs, aber auch professionellen Organisatoren geplant und durchgeführt wurden. An manchen Wochenenden konkurrierten sie fast dutzendweise gegeneinander, für den Oldtimer- und Youngtimerfahrer gestaltete sich die Auswahl manchmal schwer. Mit einiger Wahrscheinlichkeit wurden wohl noch nie soviele Anlässe für alte Autos durchgeführt wie im Jahr 2016. Und 2017 werden sie kaum spärlicher ausfallen.

Was haben wir vergessen, was sicherlich erinnerungswürdig war? Und wie illustriert man eine derartige Aufzählung von Ereignissen und Besonderem? Wir haben uns für ein Bild von der Rétromobile in Paris entschieden, weil es doch einige der obigen Punkte gut zusammenfasst.

Ach ja, fast hätten wir’s vergessen. Auch für zwischengas.com war 2016 ein ereignisvolles und arbeitsames Jahr: Knapp 470 Berichte, über 370 Blogs und 340 News haben wir während des Jahres 2016 redigiert und publiziert, dazu kamen fast 31’000 Bilder, alte wie neue. Damit haben wir über 1,5 Millionen Leser erreicht, die über 13 Millionen Seiten aufriefen. Und ganz stolz sind wir auf unser zweites 260 Seiten starkes Jahresmagazin , das im Dezember 2016 versandt werden konnte.  Am nächsten arbeiten wir bereits …

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.