Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Von Regazzoni bis Rosberg

Daniel Reinhard - 05.09.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Regazzoni als Sieger des GP Silverstone 1979 bei der Siegerehrung (© Daniel Reinhard)

37 Jahre und 553 F1-Rennen liegen zwischen dem ersten Sieg von Clay Regazzoni für Williams in Silverstone 1979 und dem von Nico Rosberg im Mercedes gestern in Monza.

Siegerehrung Grand Prix Monza mit Rosberg, Hamilton und Vettel am 4. September 2016 (© Daniel Reinhard)

Nicht nur Felipe Massa und Jenson Button gaben ihre Rücktritte bekannt, auch ich habe meine (F1-) Kamera gestern Abend an den berühmten Nagel gehängt. Nachdem meine fotografische Karriere 1979 in Silverstone begann, hielt ich in der Zeit von 1987 bis und mit 2013 bis auf zwei Rennen sämtliche Formel-1-Grand-Prix im Bild fest.

Einzig der GP San Marino in Imola 1990 fiel nach einem Skiunfall mit Kreuzbandriss flach und eine Termin-Kollision 1989 mit dem 500 Meilen Rennen von Indianapolis verhinderte den Besuch des GP Mexiko.
Bei sämtlichen Rennen von Michael Schumacher stand ich, irgendwo auf dieser Welt, am Streckenrand und hielt seine 91 GP-Siege mit der Kamera fest. Fotografiert habe ich in all den Jahren sehr viele erfreuliche, aber auch einige sehr tragische Momente, so zum Beispiel die beiden tödlichen Unfälle von Gilles Villeneuve und Ayrton Senna.

All die negativen Veränderungen, die wir als Fotografen in den letzten Jahren hinnehmen mussten, brachten mir den Rücktritt Rennen für Rennen näher. Die nun bevorstehende Reiserei mit den beiden "back to back" Rennen von Malaysia - Japan sowie USA - Mexiko gaben nun den endgültigen Anstoss zum sofortigen Rückzug.

Es war eine unglaublich intensive, aber auch wunderschöne Zeit, die ich auf keinen Fall missen möchte. Viele tolle Erinnerungen werden mich ewig begleiten, doch alles hat einmal ein Ende. Über viele dieser Erlebnisse werde ich in Zukunft auf "zwischengas" berichten und unsere Leser so an meinem intensiven Leben teilhaben lassen.

Monza-Sieger Nico Rosberg wird am 4. September 2016 gefeiert (© Daniel Reinhard)

Der Motorsport ist und bleibt meine ganz grosse Liebe, doch die gönne ich mir in Zukunft noch viel mehr mit den historischen Autos. Ich werde ab sofort die nun gewonnene Zeit unserem Kind "Zwischengas" zu Nutze machen.

Jetzt bleibt mir einzig noch all jenen zu danken, die mich über all die Jahre begleitet und unterstützt haben. Egal ob mit meinen langjährigen mir stets treuen Kunden, oder in der engen Zusammenarbeit mit meinen Journalisten-Kollegen, den Fahrern, Mechanikern und Fotografen-Kollegen, stets hatten wir unglaublich viel Spass. Viele dieser langen Wochenend-Freundschaften werden auch ganz bestimmt ewig halten.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Toffen Oktober 2020 Auktion