Die Steilwand wird saniert

Daniel Reinhard
10.09.2014

Die Steilwand von Monzda 2014

Gute Neuigkeiten aus Italien! Noch vor 10 Jahren wollte man die beiden bis zu 80 Grad überhöhten Steilwand-Kurven des 1955 gebauten Ovals dem Erdboden gleichsetzen. Das wäre einem brutalen Eingriff in die italienische Kultur gleichgekommen. Aus meiner Sicht sollte dieses Oval sogar zum Unesco-Weltkulturerbe zählen. Erst 1955 wurde dieses Oval gebaut und nur 1955, 56, 60 und 61 wurde der italienische Grand-Prix über die Doppelrunde geführt.

Das erste Rennen 1955 gewann Juan Manuel Fangio mit einem Schnitt von 206,792 km/h. Es war der erste F1-GP (ausgenommen die 11 zur F1 zählenden Indy Rennen von 1950-1960) mit einem Rennschnitt über 200km/h.

Steilwand von Monzda 2011

Nachdem eine Umfunktionierung in ein Museum an den finanziellen Möglichkeiten scheiterte, beginnt nun die Renovierung. Die Fahrbahn auf dem Oval trug bis zur Renovation eine wunderschöne Patina. Leider wurde diese nun durch die Säuberung weggefegt.

Steilwand von Monzda 2011

Gut, beides kann man nicht haben.

Die Steilwand von Monzda 2014

Mit der jetzigen neuen und glatten Fahrbahnoberfläche sind Fahrten über dieses Oval bestimmt wieder möglich und ich würde mich nicht wundern, wenn demnächst eine historische Ausschreibung für Fahrten auf dem Oval von Monza stattfinden würde. 

Steilwand von Monzda 2014 - noch ist die Patina zu sehen

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.