Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

20 Jahre Sauber in der Formel 1

Daniel Reinhard - 15.03.2013

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Der Sauber C12 von 1993 (© Daniel Reinhard)

Das Schweizer Sauber F1-Team startet am kommenden Sonntag in seine zwanzigste Saison. Am 14. März 1993 begann für Peter Sauber mit Mercedes-Benz und dem Sauber C12 das Abenteuer Formel Eins.

Sauber feiert 20 Jahre Formel 1 - Nase des neuen C32 (© Daniel Reinhard)

Nachdem in der Sportwagen-WM alles gewonnen war, was es zu gewinnen gab, konnten bereits beim ersten F1-Rennen in Südafrika mit einem 5. Platz von JJ Lehto die ersten zwei Punkte eingefahren werden.

Peter Sauber entdeckte und förderte mit Raikkonen, Massa und Pérez drei junge Fahrer, die alle nach dem „Sprungbrett Sauber“, von Top-Teams übernommen wurden.

„Zwischengas“ hofft, dass das Team in seiner 20. Saison an die Erfolge (4 Podiums) vom Vorjahr anknüpfen kann. Mit dem deutschen Nico Hülkenberg jedenfalls verfügt Sauber über einen Fahrer, der seine fahrerischen Qualitäten bereits bewiesen hat. Konnte er doch sein letztes Rennen für sein altes Team nach diversen Führungsrunden und einem Crash mit Lewis Hamilton um Platz eins, auf dem fünften Rang beenden. 

Der neue Sauber C32 in den Boxen von Melbourne im Jahr 2013 (© Daniel Reinhard)

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020