Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Anschnallen, aber bitte!

Bruno von Rotz - 04.03.2013

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Freude am Anschnallen - diese Dame scheint der Gurt jedenfalls nicht zu stören

Anfangs der Siebzigerjahre waren der Griff zum Sicherheitsgurt und das anschliessende Klicken des Schlosses noch alles andere als selbstverständlich. Zwar waren alle Autos von Gesetzes wegen mit Gurten ausgerüstet, aber die Tragequoten waren schlecht. Viele Autofahrer vergassen die Sicherheitseinrichtungen oder mochten sie einfach nicht, allen Medienkampagnen zum Trotz.

Der Hersteller Smiths liess sich daher etwas Einfaches und Wirksames einfallen: Ein Leuchtschild “Fasten Seatbelts” (Gurten anlegen).

Schild von Smiths - Bitte Anschnallen

Für überzeugte Gurtenverweigerer gab es extra einen Knopf, um die Warnung abzuschalten. Heute ist die Warnung vor nicht getragenen Gurten ja praktisch in jedem Auto eingebaut, sie lässt sich auch kaum mehr abschalten, denn sie hilft dem Autohersteller beim Erreichen der maximalen Anzahl Sterne bei den Crash-Tests.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    ZG Marktpreise Eigenwerbung