Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Württembergische 2020

Ein Wunschtraum namens TVR

Bruno von Rotz - 27.03.2013

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

TVR 3000 S in Rot, wie Ende der Neunzigerjahre gekauft

Manche Geschichten ergeben sich erst nach umfangreichen Nachforschungen zu erkennen, so auch diese. Im Alter von 17 Jahren, der Autovirus hatte mich schon früh befallen, wandte ich mich als Fan englischer Sportwagen an den damaligen Schweizer TVR-Importeur Heinz Kobel und fragte per Brief (vom Email-Zeitalter waren wir damals noch Jahrzehnte entfernt) nach einer Verkaufsbroschüre, wozu ich natürlich trotz fehlender Barmittel Kaufabsichten suggerierte.

Nun, Herr Kobel schrieb höflich zurück, dass bei Interesse gerade ein Vorführwagen zur Verfügung stehen würde und legte den gewünschten Prospekt, auf dem der Wagen auch abgebildet war, gleich bei.
Da ich noch nicht einmal einen Führerschein hatte und die geforderten rund 27’000 Franken sowieso jenseits jeglicher Vorstellung waren, blieb der Wagen ein Wunschtraum.

TVR 3000 S im Verkaufsprospekt des Jahres 1978

Viele Jahre später erstand ich dann einen roten TVR Roadster, um endlich meinen Traum wahrwerden zu lassen. Über die Jahre begann sich nach umfangreichen Recherchen dann die Geschichte des Autos zu vervollständigen und es stellte sich heraus, dass ich genau jenen Wagen gekauft hatte, der mir rund 20 Jahre vorher als Vorführwagen angeboten worden war, und der auch auf der Rückseite der Schweizer Verkaufsbroschüre abgebildet war. 

In der Zwischenzeit war die rote Farbe bei einer Teilrestaurierung dem originalen Silberton, den man an einigen Stellen noch entdecken konnte, gewichen und somit sah der sportliche Roadster auch wieder genau so aus wie im Jahr 1978, als er ausgeliefert wurde.

TVR 3000 S im Jahr 2012

Andere Aspekte der Geschichte und weitere Hintergrundinformationen zum TVR 3000S sind im frisch publizierten Fahrzeugbericht nachzulesen.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Passione Engadina 2020