Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Lasst bitte das "Klausenrennen-Memorial" nicht sterben!

Daniel Reinhard
13.01.2017

Kulisse am Klausenrennen 2006 (© Daniel Reinhard)

Mit den bekannten Events in "Goodwood", der "Mille Miglia" und der "Le Mans Classic" hatte die Schweiz mit dem "Klausenrennen-Memorial" eine absolut ebenbürtige Veranstaltung zu bieten. Die rund 21,5 km lange Klausen-Pass-Strasse führt von Linthal (Kanton Glarus) über den gefürchteten und schnellen Urner-Boden, durch 136 Kurven, davon 57 Kehren, bis hinauf auf die 1948 m hohe Passhöhe.

Der offizielle Streckenrekord (siehe Berichte von damals ) von Rudolf Caracciola aus dem Jahre 1934 von 15:22,2 Minuten mit dem Mercedes W25 Grand-Prix Monoposto entspricht dem Schnitt von 83,9 km/h (wohl verstanden auf Schotter gefahren), wurde erst 1998 gebrochen, jedoch unter wesentlich besseren Bedingungen.

Am 25. August 1993 fand zur Erinnerung an die historisch einzigartigen Rennen das erste Memorial statt. Bernhard Brägger war es nach jahrelanger Knochenarbeit endlich gelungen alle politischen Hürden zu überwinden und nach rund 60 Jahren ein Rennen für Vorkriegsrennwagen zu organisieren. Dieses Memorial fand sofortige Zustimmung und der Event zählte von Anfang an zu den ganz Grossen.  

Alfetta am Klausenrennen 2006 (© Daniel Reinhard)

Erst 1998 beim zweiten Erinnerungsrennen wurde Caracciolas Bestzeit geknackt. Vor rund 25`000 Zuschauer fuhr der Brite Julian Majzub mit seinem Bugatti 35B in 13:49,08 auf die Passhöhe. Natürlich nicht mehr auf Schotter, sondern auf einer etwas ausgebauten und asphaltierten Strasse.

Auto Union am Klausenrennen 2006 (© Daniel Reinhard)

2002 fand das dritte Memorial statt. Nun aber mit neutralisiertem "Urnerboden", das heisst der Lauf wurde zweigeteilt. Der auch für Vorkriegsrennwagen ultraschnelle "Urnerboden" zählte aus Sicherheitsgründen nicht mehr zum Rennen, da die Fahrzeuge teilweise abhoben und über all die Bodenwellen unkontrollierbar wurden. 2006 fand dann leider bereits die vierte und vorletzte Austragung statt.

Klausenrennen 2006 (© Daniel Reinhard)

Bis hier war alles gut und schön, doch dann wurde leider nicht mehr am selben Strick gezogen und die kommende Veranstaltung 2011 wurde Ende 2010 kurzfristig abgesagt, was natürlich so einiges an Kritik brachte und bei der Nachholung 2013 auch deutlich spürbar wurde. Bei der heutigen Veranstaltungsdichte lässt man sich nicht gerne verschaukeln, da doch für einen Anlass wie das Klausenrennen so einiges an Vorbereitung ansteht. Bei einer derartig kurzfristigen Absage ist es auch kaum mehr möglich, am selben Datum bei einer anderen Veranstaltung Platz zu finden. Die Sicherheit der Durchführung der Wiederholung des 5. Memorials liess natürlich so einige Teilnehmer in der Warteschlaufe verharren.

Wird eine Veranstaltung nicht regelmässig durchgeführt, egal in welchem Rhythmus, so findet sie natürlich immer weniger Zustimmung bei den Sponsoren, den Teilnehmern bis hin zu den letzten treuen Fans.

Bitte lasst diese einmalige Veranstaltung nicht sterben. Schaut euch in Ruhe diese sensationelle Kulisse ( Bildergeschichte ) an. Erinnert euch an den Sound der Kompressoren am Berg und den Geschmack verbrannten Rizinus-Öls. 300 Vorkriegsrennwagen und Motorräder der ersten Sahne in so einer kleinen Ortschaft wie Linthal versammelt lassen die Herzen höher schlagen. Wie lautet der Slogan auf der neuen Internetseite von Linthal: "Wenn viele kleine Leute, in vielen kleinen Dörfern, viele kleine Dinge tun, dann verändern sie die Welt."

Packen wir`s an! Wir können doch locker mit all den Engländern, Italienern und Franzosen mithalten und eine international anerkannte Veranstaltung bieten. Dieses Rennen ist es ganz sicher Wert, gerettet zu werden und auf gleichem Niveau mit den ganz grossen durchgezogen zu werden. An den Mitteln sollte es in der Schweiz ja eigentlich nicht fehlen, am Enthusiasmus schon gar nicht  ...  

In einer Bildergeschichte haben wir einige der Höhepunkte der Austragungen 2002 und 2006 nochmals zusammengefasst. Das schmeckt einfach nach mehr, viiiieeel mehr!

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!