Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
SC-Abo-Kampagne

Der Porsche 944 mit Heckmotor

Daniel Reinhard - 01.09.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Porsche 944 4x4 mit Heckmotor von 1981/1982 (© Daniel Reinhard)

Vielleicht hätte dieser Sportwagen alles geändert? Die traditionellen Porsche-Fahrer hatten ja immer Vorbehalte gegenüber den Transaxle-Fahrzeugen mit vier (aber auch acht) Zylindern. Für sie waren es keine echten Porsche .

1981/1982 aber entstand im Entwicklungszentrum von Porsche ein 944 mit Heckmotor. Ja genau, der Motor kam hinter die Hinterachse zu stehen, wie beim guten alten 911. Und zusätzlich zu den Hinterrädern wurden auch noch gleich die Vorderräder angetrieben.

Als Antrieb kam ein ursprünglich als Unterflurmotor im VW-Auftrag entstandener Reihen-Vierzylinder zum Einsatz. Die 105 PS aus 1588 ccm wirken allerdings etwas schwächlich, wenn man von einem Leergewicht von 1250 kg für den 4x4-Porsche ausgeht.

Der Versuchsträger wurde dann 1982 in Algerien erprobt, doch das Projekt wurde zugunsten des späteren Porsche 959 aufgegeben.

Jetzt kann man ihn im Porsche-Museum im Rahmen der Transaxle-Austellung von nahe anschauen.

Neueste Kommentare

 
 
redbeardmod:
04.09.2016 (19:51)
Porsche hätte mit diesem Konzept gefehlt. Denn ein Sportwagen der nur so aussieht wie einer erkauft sich eben nicht. Das Konzept hat bei Audi mit Einführung des quattro Anfang der 80er ganz anders eingeschlagen. Motorisierung und Vermarktung waren wohl maßgeblich. Siehe auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Walter_R%C3%B6hrl
https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn_Waldeg%C3%A5rd
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer