Angebot eines Partners

Darf es ein bisschen mehr sein?

Bruno von Rotz
18.06.2014

Kassettenfächer für 101 DM Aufpreis im BMW 850i im Jahr 1993 (© Daniel Reinhard)

Der BMW 850i war anfangs der Neunzigerjahre die teuerste Möglichkeit, einen Wagen aus München zu fahren. Mit 149’300 DM stand er zum Beispiel 1993 in der Preisliste.

Wer meint, dass man für diesen doch bedeutsamen Geldbetrag ein vollständig ausgerüstetes Auto erhielt, sieht sich angesichts der Aufpreisoptionen getäuscht.

Elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion gegen Aufpreis beim teuren BMW 850i (© Daniel Reinhard)

Sitzheizung, elektrische Sitzverstellung inkl. Memory-Funktion oder automatisch abblendbarer Innenspiegel waren genauso aufpreispflichtig wie Ledersitze, die im günstigsten Falle DM 3’210 kosteten, als Komplettlederausstattung allerdings DM 23’960 kosteten, also mithin mehr als ein gut ausgestatteter VW Golf GTI zu jener Zeit.

Interessant geformte Kopfstützen, integrierte Sitzgurten und aufpreispflichtiges Leder beim BMW 850i (© Daniel Reinhard)

Dass aber auch noch 101 Deutsche Mark für sechs Fächer zum Verstauen von Kompaktkassetten (immerhin mit Anzeige, ob voll oder leer - Bild oben) verrechnet wurden, erstaunt dann doch, insbesondere weil ja bereits das Radio samt 6-Fach-CD-Player und Hifi-Lautsprechersystem bereits fast 4000 Mark Aufpreis bedeuteten.

Und 15 Jahre später? Da gibt es eine ganze Reihe dieser grosszügig ausgestatteten Luxus-Tourer für jeweils einen vierstelligen Betrag zu kaufen, mithin also für nur unwesentlich mehr, als Autotelefon, Stereoanlage und ein paar andere kleine Extras zusammen ursprünglich kosteten. Viel Auto für’s Geld. Unser Fahrbericht folgt in Kürze ...

Angebote unserer Partner

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!