Die anderen der Gattung GTO

Bruno von Rotz
07.05.2014

Ferrari 250 GTO 1963

Wer “GTO” im Zusammenhang mit sportlichen Autos hört, denkt automatisch an den Ferrari 250 GTO, der inzwischen für zweistellige Millionen-Summen den Besitzer wechselt. “GTO” steht für “Gran Turismo Omologato”.
Doch der Ferrari 250 GTO war längst nicht der einzige Sportwagen, der die drei Buchstaben in der Bezeichnung trug.

Pontiac GTO 1964

Pontiac baute zwischen 1964 und 1974 einen GTO in mehreren Generationen. Als Muscle Car positioniert mischte der gut motorisierte Achtzylinder den Dragstrip auf.

Pontiac GTO Convertible 1970

Und dann gab es noch den brasilianischen Sportwagenbauer Puma, der 1971 den GTO als Prototypen vorstellte. Der Name wurde allerdings kurz darauf in GTB (für Gran Turismo Brazil) geändert, es blieb aber beim 4,1-Liter-Sechzylindermotor, der den Kunststoffsportwagen zum teuersten Auto brasilianischer Herkunft machte.

Puma GTB (GTO) 1973

Ferrari selber versuchte vom Ruhm des 250 GTO zu zehren und schon in den Achtzigerjahren den 288 GTO und im neuen Jahrhundert den 599 GTO nach. Den Spagat, gleichzeitig eine fast konkurrenzlose Waffe auf der Rennstrecke und immer noch ein im Alltag einsetzbares Granturismo-Fahrzeug zu sein, schaffte allerdings nach dem 250 GTO keiner mehr so eindrücklich. 

Ferrari 599 GTO 2010

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.