Der Opel Kadett als Untier von Buick

Bruno von Rotz
04.05.2014

Buick Opel Rallye Kadett 1968

In Europa war der Opel Kadett B ein unbestrittener Erfolg. General Motors importierte den Wagen auch als Volkswagen Käfer Konkurrent in die USA, wo er dann über 1600 ausgewählte Buick-Händler vermarktet wurde.

Um den Verkauf anzukurbeln, wurde eifrig Werbung gemacht und zum Beispiel 1968 der Opel Rallye Kadett als “Mini-Brute” positioniert, was übersetzt unter anderem mit kleinem Rohling, Tier, Barbar, Wüterich oder Untier gleichgesetzt werden kann.
Ob diese Begriffswahl glücklich war, ist fraglich. In den Werbungen wurde das sportliche Modell als Buick Opel Rallye Kadett bezeichnet, generell aber wurde das Auto schlicht als “Opel” verkauft.

Bis zu 102 PS wurden in Aussicht gestellt, sechs verschiedene zwei- und viertürige Modelle angeboten.

Optisch waren die US-Modelle ein Mix aus Kadett und Olympia, es waren auch Anpassungen an die amerikanischen Vorschriften nötig.

Rund 430’000 Exemplare wurden zwischen 1966 und 1972 in die Vereinigten Staaten exportiert, was im Vergleich zum Erfolg des Käfers allerdings ein Klacks war. Ob’s an der Werbung gelegen hat?

Buick Opel Rallye Kadett in der Werbung  der USA im Jahr 1968

Archivierte Einträge:

von em******
20.09.2019 (21:57)
Antworten
2018 sah ich in einem Automuseum in Las Vegas einen Opel Kadett B und war sehr überrascht. Ich wusste bis dahin nichts von der Verbindung Opel Kadett und Buick.
Das Auto war ein zweitüriger Kombi mit Dachgepäckträger, in himmelblau. Man konnte ihn für 17.000 Dollar erwerben.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.