Der Sprung von 1936 nach 2014

Daniel Reinhard
31.05.2014

Auto Union Typ C von 1936 am GP Historique de Monaco 2014 (© Daniel Reinhard)

Völlig falsch gedacht, denn zwischen den beiden Bildern liegen keine 78 Jahre, sondern ganz genau zwei Wochen! Silberpfeile, (im ersten Bild der Auto-Union Typ C von 1936) waren damals und sind auch heute wieder das Mass der Dinge. In den Dreissigerjahren waren alle von diesen tollen Autos völlig begeistert und man verfolgte sie von Sieg zu Sieg.

Aktueller Mercedes Benz Silberpfeil der Forme 1 am GP Monaco 2014 (© Daniel Reinhard)

Heute empfindet man die Seriensiege von Hamilton und Rosberg mit dem Mercedes F1 W05 HYBRID eher als langweilig. Die gigantische Machtdemonstration der Stuttgarter könnte dieses Jahr einen neuen Höhepunkt erleben. Sie haben es in der Hand zu erreichen, was noch keinem anderen Team je gelungen ist, nämlich sämtliche Rennen einer Saison zu gewinnen.

McLaren hätte es 1988 mit dem MP 4/4 von Steve Nichols fast geschafft. Senna und Prost gewannen insgesamt 15, der 16 Rennen und holten auch gleich viele Pole-Positionen. Einzig den Grand Prix von Italien konnte der in Führung liegende Senna nicht für sich entscheiden, da er vom einmalig eingesetzten Williams-Fahrer Jean-Louis Schlesser beim Überrunden in der ersten Schikane "abgeschossen" wurde.

Die ehemalige "Bahnhof-Kurve" und heutige "Grand Hotel Hairpin" hat sich in all den bald achtzig Jahren kaum verändert, daher ist es verständlich, wenn man nicht auf Anhieb erkennen kann, dass die beiden Bilder in nur zwei Wochen geschossen wurden. Der Auto Union mit Jacky Ickx am Steuer fuhr beim Grand-Prix Monaco Historique übrigens einige Demonstrationsrunden.

Über den historischen Grand Prix von Monaco haben wir ausführlich berichtet.

Archivierte Einträge:

von sp******
01.06.2014 (17:42)
Antworten
Naja, Curbs gab es damals noch nicht, sondern ganz normale Randsteine ...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.