Angebot eines Partners

Der Chevrolet Corvair und der Seitenwind

Bruno von Rotz
21.06.2014

Seitenwind-Tests per Düsenaggregat (1963)

Seitenwinde wurden in den Nachkriegsjahren zum natürlichen Feind des Automobils. Je schneller die Autos fuhren, umso gefährlicher die Böen. Um die Auswirkungen von seitlichen Windstössen zu beobachten, behalfen sich die Autohersteller in den Sechzigerjahren zuerst mit am Strassenrand montierten Flugzeugpropellern. Mercedes zum Beispiel hatte eine derartige Anlage in Stuttgart-Untertürkheim.

Der Nachteil dieser stationären Anlagen war die kurze Versuchsstrecke, auf der die Auswirkungen der Seitenwinde beobachtet werden konnten. General Motors entwickelte daher eine Versuchsanordnung, bei der der Seitenwind am Fahrzeug selber erzeugt werden konnte, wie die Automobil Revue in der Ausgabe 43/1963 beschrieb: “Die Forschungslaboratorien der General Motors Corporation entwickelten deshalb eine neuartige Vorrichtung, welche es ermöglicht, jede gewünschte seitliche Strömung zu erzeugen. Es handelt sich dabei um einen Düsenmotor, der am Fahrzeug selbst montiert werden kann und die Wirkung natürlicher Windströme genau nachahmt.

Diese neue Prüfmethode versetzt die Techniker in die Lage, die Stabilität eines Fahrzeuges unter dem Einfluss von Seitenwinden auf das exakteste zu prüfen. Da der Düsenmotor an verschiedenen Stellen des Wagens montiert werden kann, gestattet er es, auch Windströmungen an verschiedenartigen Karosserieformen zu prüfen sowie deren Stärke genau zu kontrollieren.”

So ganz durchgesetzt hat sich diese Variante allerdings nicht, denn später sah man meist wieder die stationären Anlagen mit Propellern im Einsatz ...

Angebote unserer Partner

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.