Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Traditionspflege als Waffe im Konkurrenzkampf

Bruno von Rotz
29.03.2014

Volkswagen an der Techno Classica 2014

Es kommt einem vor wie ein Wettrüsten. An der Techno Classica in Essen buhlen die grossen Automarken um die Gunst der erwarteten über 190’000 Zuschauer.

Skoda an der Techno Classica 2014

Traditionspflege ist das Gebot der Stunde, denn bei immer ähnlicher und austauschbarerer Grossserientechnik im modernen Auto wird die eigene Markengeschichte zum Unterscheidungsmerkmal im Kampf um den Kunden. Und da lassen sich die deutschen Hersteller nicht lumpen. Allen voran Mercedes Benz, die das halbe Werksmuseum von Stuttgart nach Essen gebracht hat, zumindest was die rennsportlichen Fahrzeuge angeht.

Mercedes Benz an der Techno Classica 2014

Aber auch die anderen Marken zeigen Profil. Volkswagen zeigt interessante Paarungen mit Luft- und Wasserkühlung, Ford feiert den Taunus und zeigt viele Cabrios, Skoda blickt auf die lange Markengeschichte zurück, BMW präsentiert besonders sportliche Tourenwagen, Opel erinnert sich an die goldenen KAD-Tage.

Opel an der Techno Classica 2014

Den Besucher wird’s freuen und wenn dann auch am Montag die Kassen klingeln, dann heisst es nicht mehr “race on Sunday, sell on Monday”, sondern “pflege die Markentradition am Wochenende und verkaufe während der Woche ...”.

Ford an der Techno Classica 2014

Unser Bericht zur Techno Classica in Essen folgt in Kürze.

BMW an der Techno Classica 2014

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!