Es war einmal das Dreieckfenster

Bruno von Rotz
25.10.2013

Dreieckfenster beim VW 1303 Cabriolet (1979)

Erinnern wir uns! Vor Jahrzehnten hatten viele Autos an den Vordertüren nicht eine Fensterscheibe, sondern deren zwei. Vorne an der Türe war ein sogenanntes Dreieckfenster eingebaut.

Dreieckfenster beim VW 1303 von 1979

Dieses Zusatzfenster konnte vielfach separat ausgeschwenkt werden, teilweise sogar durch einen Drehknopf gesteuert oder, wie beim (abgebildeten) VW Käfer, einfach von Hand. Auf diese Weise konnte man den Luftstrom nach Belieben in den Innenraum leiten und das Klima im Auto anpassen.

Geöffnetes Dreieckfenster beim VW 1303

Eine praktische Sache. Doch irgendwann mussten die Dreieckfenster dem geänderten Geschmack, den gestiegenen Komforterwartungen, den Kostensenkungsprogrammen und den unbarmherzigen Gesetzen der Aerodynamik weichen. Schade!

Archivierte Einträge:

von mo******
25.10.2013 (21:16)
Antworten
Da kann ich nur zustimmen..
Fahre gelegentlich meine 81er alpine 310 zwar mit viel freude, alledrings im hochsommer wäre ich dankbar, keine geklebte 3eck scheibe zu haben . Fazit : auch "oldies " haben ( wohl aus kostengründen) auf diese low-tech klimaanlage oft verzichtet.
von hinti.org
25.10.2013 (20:28)
Antworten
In der Tat eine super Sache, welche leider heutzutage nicht mehr anzutreffen ist. Wie sehr schätze ich diese Dreiecksfenster an meinem Serie 1 Strich-Acht! Frische Luft gänzlich frei von Durchzug trotz fehlender Klimaanlage und ohne Schiebedach...!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.