Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Pantheon Basel - BMW-Sonderschau: Pantheon Basel - BMW-Sonderschau

Irrungen und Wirrungen des Autodesigns - Opera Windows

Bruno von Rotz - 28.10.2013

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Ford Thunderbird von 1957

Die erste Aufwartung machten “Opera Windows” bereits in den Vorkriegsjahren. Zu den eher kutschenartig gebauten Fahrzeugen passten sie auch einigermassen. Unerwarteterweise feierten diese meist runden kleinen Fenster vor der C-Säule dann in den Fünfzigerjahren ein Comeback, so hatte z.B. der Ford Thunderbird der Baujahre 1956 und 1957 derartige Öffnungen.

Opera Window beim Ford Thunderbird von 1956

In den Siebzigerjahren waren sie dann an vielen amerikanischen Autos zu finden und auch die Japaner konnten es nicht lassen, so hatte zum Beispiel der Daihatsu Charade Runabout der Achtzigerjahre “Opernfenster”.

Daihatsu Charade Runabout von 1982

Was einst designmässig gut eingepasst war, sah jetzt doch eher gewöhnungsbedürfig aus, abgesehen davon, dass diese kleinen Fenster nicht zu einer guten Rundumsicht, die im modernen Verkehr wesentlich wichtiger ist als in den Zwanziger- oder auch Fünfzigerjahren, sorgten.

Und weil viele Designer zum “Zitieren” neigen (man schimpft das auch Retro-Design), gab es auch den zwischen 2002 und 2005 gebauten Neuaufguss des Ford Thunderbird wieder mit den kleinen Bullaugen.

Ford Thunderbird von 2005

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer