Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
SC-Abo-Kampagne

Die schnelle Evolution des Audi TT

Bruno von Rotz - 04.11.2018

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Audi Roadster im April 1995 (© AMS, Mark Stehrenberger)

Im April 1995 berichtete Auto Motor und Sport erstmals über einen kommenden Audi Roadster mit Alukaroserie. Schnittig sah er auf den Stehrenberger-Zeichnungen aus, Reminiszenzen an den Ferrari 250 LM wurden erwähnt. Vermutlich einen 2,8-Liter-V6 mit Fünfventilkopf und 193 PS solle er erhalten, montiert vor der Hinterachse. Allradantrieb war natürlich genauso an Bord des etwa DM 60’000 teuren Sportwagens. Ein Quantensprung bezüglich Gewicht und Verbrauch wurde dank extremem Leichtbau erwartet.

Audi TT Showcar an der IAA 1995 (© Audi AG)

Als das Audi TT Coupé dann einige Monate später an der IAA in Frankfurt erstmals gezeigt wurde, waren einige Träume bereits ad acta gelegt worden. Der Motor sass nun vorne und wies 1,8 Liter Hubraum auf, die gesamte Technik kam aus dem Baukasten Audi A3 / VW Golf. Der TT war rundlicher geworden, aber sah nachwievor attraktiv aus.

Im Februar 1996 gab’s dann sogar Fahrfotos von der offenen und geschlossenen TT-Prototypen-Variante zu sehen.

Audi TT Serienfahrzeug, um 2000 (© Audi AG)

Es sollte dann aber noch rund zwei Jahre dauern, bis man sich einen Audi TT in die Garage stellen konnten. Noch einmal hatte das Design Änderungen erfahren, so erhielt das Coupé einen anderen Dachaufbau mit zusätzlichem Fenster hinter der A-Säule.
Im Grossen und Ganzen aber bewahrte der erste Audi TT seine rundlichen Formen, wie sie an der IAA 1995 präsentiert worden waren. Und seine Fan-Gemeinde wuchs schnell an, daran könnten auch Fahrstabilitätsprobleme und die eilig nachgerüsteten Heckspoiler nichts ändern.

Im Nachhinein ist es immer spannend, diese Projektveränderungen nachzuverfolgen und unser grosses Zeitschriftenarchiv bietet die zielführende Daten- und Bild-Basis dazu.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung