Fehlender Staukomfort?

Bruno von Rotz
20.05.2017

Stau am Gotthard im Jahr 1965

Eigentlich ist es überraschend, dass moderne Auto-Testberichte das Kriterium “Staukomfort” nicht, oder höchstens indirekt beurteilen. Dabei sitzen wir mit unseren heutigen Autos doch ständig irgendwo fest, warten, dass es weitergeht. Dann kommen Talente zum Tragen, die wenig mit Fahrwerk oder dynamischem Fahrverhalten zu tun haben, sondern mit Wohlfühl-Atmosphäre, Unterhaltungselektronik-Qualität, thermischem Komfort und dergleichen. Andere Kriterien wären Langsamfahrbarkeit, Anfahrkomfort, Bremsenfeinfühligkeit und natürlich die Unempfindlichkeit von Motor und Antrieb gegen Überhitzung. Zusammenfassen könnte man alle diese Kriterien dann eben unter Staukomfort.

Stauzeichen mobil

Genau an diesem Staukomfort mangelt es den alten Autos (im Vergleich zum neuzeitlichen Fahrzeug) ganz beträchtlich, was für viele Oldtimer-Besitzer ein Argument ist, auf ihren geliebten und gehätschelten Wagen zu verzichten, wenn eine Stadtfahrt ansteht oder eine längere Fahrt durch staugeplagte Gebiete anzutreten wäre. Und man kann es verstehen. Wer schon einmal am Gotthard in einen zäh vorankriechenden Stau festsass, dabei begann, an der Belastbarkeit der Kupplung zu zweifeln und die Wassertemperatur stetig steigen sah, der weiss, wovon ich hier spreche. Wenn dabei dann noch die Sonne den Innenraum auf 50 Grad erwärmt und sich unangenehme Gerüche von der Technik zu verbreiten beginnen, dann wird aus dem Vergnügen ein Überlebenskampf. Und all dies nur deshalb, weil Staukomfort früher nur selten ein Verkaufsargument war, obschon man durchaus auch schon vor 50 und mehr Jahren in einen Stau geraten konnte.

Archivierte Einträge:

von al******
23.05.2017 (09:04)
Antworten
Nun ja, jede Medaille hat zwei Seiten. Natürlich ist jeder Stau unangenehm, aber die meiste Zeit ist man doch (noch !) fahrend unterwegs. Extrem empfinde ich die neue Entertainmnt-/Erlebniswelt, die die Autohersteller in den neuen Autos anbieten. Die Bedienung eines Radios ist fast schon so komplieziert, wie die gesamte elektron. Technik. Handy-/Smartphoneverbote werden konterkariert. Nicht alles, was NEU ist m.E. auch sinnvoll.
Es lebe die Nostalbie !
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.