Wenn der Kleinste der Grösste ist … und ein E-Type zum Rekordpreis

Bruno von Rotz
28.05.2017

Ehrung für den Lurani Nibbio am CdE 2017

Gestern wurde am Concorso d’Eleganza Villa d’Este vom Publikum die begehrte Coppa d’Oro vergeben und für einmal ging sie nicht an einen berühmten Ferrari oder einen edlen Vorkriegs-Klassiker sondern an ein weitgehend umbekanntes Rekordfahrzeug namens Lurani Nibbio von 1935, dessen Karosserie durch Riva gebaut worden war.

Lurani Nibbio von 1935

Der leichtgewichtige Einsitzer hatte mit Motorradmotoren von bis 0,5 Liter Hubraum einst mit dem Grafen Lurani am Steuer verschiedenste Hochgeschwindigkeitsrekorde eingefahren.

Lurani Nibbio von 1935 bei der Vorbeifahrt

Der Wagen gehört noch immer der Familie und wurde von Luranis Enkel vorgeführt. Dies weckte offenbar viele Sympathien, das Publikum jedenfalls hatte an dem blauen Wägelchen seine Freude.

Lurani Nibbio auf der Fahrt zur Übergabe der Coppa d'Oro

Eine Überraschung gab es dann noch am Abend, als bei der Versteigerung von RM/Sotheby’s im Park der Villa Erba ein Jaguar E-Type Roadster von 1961 unter den Hammer kam.

Jaguar E-Type Series 1 Roadster von 1961 an der Versteigerung von RM/Sotheby's Villa Erba 2017

Der Schätzpreis war auf bereits schon nicht bescheiden EUR 250’000 bis 320’000, doch die Bieter waren noch deutlich spendierfreudiger. Erst bei EUR 520’000 erhielt der Meistbietende (am Telefon) seinen Zuschlag, was inklusive 12% Bieteraufgeld mindestens EUR 580’000 oder CHF 635’000 als Kaufpreis für den frühen offenen E-Type bedeutet. Dafür hätte man auch fast einen Lamborghini Countach Periscopo erwerben können …

Detaillierte Berichte zur Versteigerung und zum Concorso folgen wie üblich in Kürze.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.