Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Die Qual der Wahl vor 50 Jahren

Bruno von Rotz - 05.04.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Opel Kadett 1966

Man muss schon etwas schmunzeln, wenn man liest, wie Opel seinen Kunden vor 50 Jahren die Angst vor den verschiedenen Versionen des Kadetts nehmen wollte in der Werbung. Da gab es verschiedene Motoren, verschiedene Bremssysteme (Trommeln oder Scheibe) und verschiedene Schaltungen (von Hand oder automatisch).

Die Leute von damals hätten sich eine moderne Preisliste, die ohne Computer selbst vom Fachmann kaum mehr zu meistern ist, weil es derart viele Abhängigkeiten und Zusammenhänge gibt, kaum vorstellen können. Immerhin kann man bei den Bremsen heute kaum mehr etwas auswählen, dafür gibt es die unterschiedlichsten Assistenzsysteme, die man vor 50 Jahren sicherlich als reine Science Fiction interpretiert hätte.

Den Opel Kadett konnte man aber damals bereits ab DM 5175 kaufen, das wären heute rund EUR 2600 oder CHF 2800. Und da war sogar eine Heizung und eine 12-Volt-Anlage mit dabei. Tja, das waren noch (eben andere) Zeiten …

Und hier zeigen wir noch das Inserat von damals dazu, das natürlich auch im Archiv zu finden ist.

Opel Kadett Werbung von 1966

Neueste Kommentare

 
 
mo******:
14.04.2016 (17:53)
1965 lag das Monatseinkommen in der Schweiz bei rund Fr. 1500.-. Der Kadett kostete also über drei Gehälter. heute sind wir bei gut Fr. 6000.- und für
Fr. 20 000.- gibt es Autos, die wohl alles besser können als der Kadett.
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Padova 2020