Knautschzone, ja schon, aber ...

Bruno von Rotz
15.10.2015

Glas Goggomobil nach Unfall - aufgenommen Ende der Sechzigerjahre (© AARAG)

“In den vergangenen Jahren hat die Öffentlichkeit an den Problemen des unfallsicheren Automobils ein zusehends grösseres Interesse gezeigt. Der sprunghafte Anstieg der Verkehrsunfälle, aber auch die heftige Kritik des amerikanischen Sicherheitsapostels Nader, welcher der Industrie hinsichtlich Unfallschutz und Sicherheit im Automobil ein lethargisches Verhalten vorwarf, gab der allgemeinen Diskussion um das unfallsichere Fahrzeug einen entscheidenden Impuls”, schrieb die Automobil Revue in einem Artikel im Jahr 1969.

Tatsächlich hatte man von Seiten der Autohersteller (z.B. Volvo, Mercedes-Benz, etc.) schon beträchtlich investiert und hatte schon einiges erreicht.

Da aber viele Autos noch sehr kompakt und leicht gebaut waren, konnten diese bezüglich Sicherheitsstandard nicht mit schweren grossen Limousinen mithalten.

Das Bild eines Goggomobils (oben) zeigt, dass der Wagen rund einen halben Meter gekürzt wurde beim Unfall, dass die kinetische Energie aber nicht zum Schutz der Besatzung aufgefangen werden konnte. Es war einfach nicht genug gezielt verformbare Struktur da, um die Besatzung zu schützen.

Da stehen wir heutzutage sicherlich deutlich besser da, allerdings geht es auf Kosten des Gewichts, denn Autos unter 500 kg sind nach modernen Sicherheitsnormen kaum mehr zu bauen.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.