Was ist eigentlich ein Mitteldruckmotor?

Bruno von Rotz
20.10.2015

Audi F103 mit Miteldruckmotor von 1965

Audi überraschte 1965 mit der Ankündigung, mit dem “Mitteldruckmotor” eine neue Art von Antriebsaggregat entwickelt zu haben. Das tönte damals in der Werbung so:

“Zweitaktmotoren, Viertaktmotoren und Dieselmotoren gibt's schon so lange, dass viele langsam glaubten, so schnell gibt's nicht mehr etwas Neues.

Aber Mercedes-Benz nicht. Und das Volkswagenwerk nicht. Und die Auto Union nicht.

Und darum haben diese drei grossen Automobilfabriken ihre Kenntnisse, Erfahrungen und Möglichkeiten zusammengelegt und eine ganz neue Art Viertaktmotor gebaut. Den Mitteldruckmotor.

Das ist ein Motor, der höher verdichtet als ein herkömmlicher Benzinmotor, aber niedriger als ein Dieselmotor.”

Erreicht wurde der erhöhte mittlere Arbeitdruck durch eine für die Zeit hohe Verdichtung, ursprünglich 11.7:1, was allerdings auch zu einer relativ rauhen Laufkultur führte. Zudem musste bei den ersten Versionen Superbenzin getankt werden. Die hohe Verdichtung wurde durch Heron-Brennräume und schraubenförmig gestaltene Einlasskanäle ermöglicht.

Das Ergebnis war ein im Audi F103 überdurchschnittlich sparsam laufender Motor. Natürlich war der Mitteldruckmotor keine neuartige Antriebstechnologie, sondern einfach ein optimierter Ottomotor. Aber das hätte in der Werbung natürlich weniger spannend getönt ...

Hier noch das komplette Inserat:

Inserat für den Audi F103 von 1965 mit "Mitteldruckmotor"

Archivierte Einträge:

von ag******
09.10.2018 (13:48)
Antworten
Ja hinti, das hätte mir vor dreißig Jahren gesagt werden müssen. Dann hätte ich meinen schönen GL nicht wegschmeißen müssen.
von hinti.org
22.10.2015 (01:36)
Antworten
In meinem Audi 100 Coupé S arbeitet die hubraumstärkste Variante des Mitteldruckmotors. Klangbild und Temperament sind - gemessen an damaligen Massstäben - meisterlich. Dieses sonore Dröhnen unter Last begeistert heute noch! Leider waren die Motoren nicht vollgasfest, sodass eine etwas behutsame Fahrweise im Sinne der Langlebigkeit angebracht ist...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...