Das verschollene Audi-Mittelmotorcoupé aus den Siebzigerjahren

Bruno von Rotz
07.01.2014

Audi Mittelmotor Coupé von 1973 von Pietro Frua (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1973)

Die Beschreibung tönt, als ob es bereits 1973 einen Vorläufer des aktuellen Audi R8 gegeben hätte. Dabei fuhren damals noch alle Audi mit Vierzylindern auf der Vorderachse. Aber Pietro Frua stellte in Genf im Jahr 1974 ein Mittelmotorcoupé auf seinen Stand, das den Motor vor der Hinterachse und das Audi-Markenzeichen auf dem Bug trug.

Audi Mittelmotor-Coupé von 1973 am Genfer Autosalon 1974

In der Automobil Revue 14/1974 wurde der Wagen auf Seite 3 kurz beschrieben:
“Noch ein weiterer italienischer Formenschöpfer hat für Genf eine Neuheit bereitgestellt: Pietro Frua. Die vier Ringe an seinem metallgrauen, niedrigen Mittelmotor-Coupé lassen auf Audi schliessen. In der Tat versteckt sich der Motor des Audi 100 im durch eine Schotwand abgetrennten Räume hinter den beiden körpergerecht geformten Sitzen.
Das Interieur ist in seiner Breite sehr geräumig, und vor dem Fahrer findet man die Audi-Instrumente. Die äusseren Formen dieses gut gelungenen Coupés erinnern an eine in den beiden Vorjahren von Frua in Genf ausgestellte Karosserie auf Citroën- bzw. Fiat-Basis.
Im Heck befindet sich ein erstaunlich geräumiger Kofferraum, und auch unter der Bughaube ist Platz für ein paar Gepäckstücke vorhanden.”

Interieur des Audi Mittelmotor-Coupés von Pietro Frua von 1973, gezeigt am Genfer Autosalon 1974

Wo aber steckt dieser Wagen heute? Er scheint wie vom Erdboden verschwunden, selbst Branchenkenner und Historiker können den Verbleib des interessanten Coupés nicht nennen. Aber vielleicht wissen unsere Leser ja mehr? Darum die Frage hier: Kennt jemand dieses Coupé und dessen Aufenthaltsort?

Mehr über Pietro Frua und seine herrlichen Designs gibt es in einem ausführlichen Bericht zu lesen.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.