Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Klassikerperlen der Zukunft - BMW Z8

Bruno von Rotz - 03.06.2013

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

BMW Z8 von 2002 (© BMW AG)

Nein, der Z8 war kein BMW wie die anderen. Gebaut in 5’703 Exemplaren von 2000 bis 2003 wirkte er fast schon wie eine Neo-Cobra. Dank dem fünf Liter grossen und 400 PS starken V8-Motor, der mit einem mechanischen Sechsganggetriebe gekoppelt war,  bot er überragende Fahrleistungen trotz des ansehnlichen Gewichts von über 1’600 kg.

BMW Z8 Alpina von 2002 (© BMW AG)

Die zweisitzige Karosserie war von Henrik Fisker entworfen worden und gefiel vor allem durch das spitz zulaufende Heck mit den schlitzartigen Leuchteinheiten, während sich die Front vor allem durch die mittig angeordneten Zusatzscheinwerfer in der breiten Niere von anderen Sportwagen unterschied. Im Inneren dominierten edle Materialien, die Instrumente waren wie auch bei manchen englischen Klassikern in der Armaturenbrettmitte angeordnet.

Für die Amerikaner gab es dann von Alpina doch noch eine Automatikversion, sie wurde innerhalb der Gesamtbaumenge 555 Mal produziert.

Die geringe Stückzahl, die individuelle Optik, der süchtigmachende Sound und die liebevolle Bauweise machten den Z8 fast sofort zum Klassiker. Die Preise tauchten eigentlich nie so richtig. Heute werden gute Z8 bereits durchaus wieder in der Nähe des damaligen Neupreises (235’000 DM oder rund 120’000 Euro) gehandelt. Wenn also Elektronik-Probleme in Zukunft keine unvorhergesehenen Probleme schaffen werden, wird dem Z8 der Eintritt in den Klassiker-Himmel sicher nicht verwehrt.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020