Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Oldtimer Galerie Toffen

Alonso auf dem Grand-Prix-Siegerwagen Ferrari 375 von 1951

Daniel Reinhard - 11.07.2011

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Fernando Alonso auf dem Ferrari 375 von 1951

Der diesjährige Sieger des britischen Grand Prix, Fernando Alonso, konnte vor dem Start zum F1-Rennen noch zwei Runden im Siegerauto von 1951 drehen.

Der GP-Wagen Ferrari 375 von 1951 wird für die Demonstrationsrunden bereitgemacht

Am 14. Juli 1951, also vor fast genau 60 Jahren, gewann Frojlan Gonzalez im Ferrari 375 den damaligen Grossen Preis von England. Der gezeigte sensationelle Zwölfzylinder aus Maranello ist das Ex-Ascari Auto und gehörte lange Jahre zur Sammlung des Schweizers Obrist, bevor er zum heutigen Besitzer wechselte.

Fernando Alonso besteigt den Ferrari 375 von 1951

Das Auto ist heute, wie könnte es anders sein, im Besitz von Bernie Ecclestone. Um sich am Sonntag keine Blösse zu geben, wollte Fernando Alonso am Samstag Abend noch kurz ein paar Übungsrunden drehen.

Fernando Alonso dreht ein paar Übungsrunden auf dem Ferrari 375 in der Boxenanlage von Silverstone

Das Training fand auf dem einzigen freien Platz im Paddock statt. Er konnte nur mit voll eingeschlagenen Rädern einen Kreis fahren, was dem Ex-Weltmeister nicht nur als Fahrschule diente, sondern auch einen Riesenspass bereitete. Danach fühlte er sich bereit für die grossen Runden.

Fernando Alonso im Ferrari 375 von 1951 auf dem GP-Kurs von Silversteone

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    OldtimerUrlaubsreisenOkt2019