Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Trouvaillen aus der Vergangenheit - Ferrari Monza als Strassenfahrzeug

Bruno von Rotz - 06.01.2011

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

In der Automobil-Revue vom 2. Oktober 1958 war folgendes Fahrzeug inseriert:

Inserat Ferrari Monza als Strassenfahrzeug von 1958

Gleich eine ganze Reihe von Aspekten machen dieses Inserat speziell. Es war Peter Monteverdi, der spätere Erbauer der Monteverdi-Sportwagen inklusive des Monteverdi Hai, der als Verkäufer auftrat. Das Fahrzeug war nicht ein Auto von der Stange, sofern man das bei Ferraris aus den Fünfzigerjahren überhaupt so sagen kann. Es scheint sich vielmehr um eine umgebaute Version des Ferrari Monza gehandelt zu haben. Der Ferrari Monza war ja normalerweise eine Barchetta, also ein offener Zweisitzer mit kleiner Windschutzscheibe. Und wie hoch war wohl der "interessante" Preis für dieses fast neuwertige Fahrzeug?

Vielmehr interessiert aber, wann dieses Auto wieder in seinen Ursprungszustand zurückmodifiziert wurde, denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass spätere Besitzer die Coupé-Form der originalen Barchetta-Form vorzogen. Und, wo mag dieses Auto heute sein und erinnert sich der Besitzer noch an die im Inserat abgebildete Variante?

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer