Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Luxus vor 65 und 70 Jahren

Bruno von Rotz
11.07.2022

Bentley S1 James Young von 1957 am 28. BCCM 2022 (© Bruno von Rotz)

Im März 1957 stand am Genfer Autosalon auf dem Stand von Bentley ein zweitüriger S1 mit Aufbau von James Young. Das Modell war kein durchschlagender Erfolg, gerade einmal drei Exemplare wurden gebaut. Eines war der dunkelrote Wagen mit Chassisnummer B130EG vom Genfer Salon, für den extra ein Nummernschild “BM 1957” angefertigt worden war. Der Wagen hat überlebt und fand am letzten Wochenende nach 65 Jahren seinen Weg in die Schweiz zurück, notabene auf eigener Achse über 1360 Kilometer von London.

Der Besitzer gewann mit dieser Leistung denn auch den Preis für die weiteste Anreise zum BCCM, also zum British Classic Car Meeting in St. Moritz.

Rolls-Royce Wraith Mulliner 1952 am 28. BCCM 2022 (© Bruno von Rotz)

Allerdings gab’s da noch einen Rolls-Royce mit mindestens ebenso interessanter Geschichte. Der Rolls-Royce Wraith mit Mulliner-Aufbau aus dem Jahr 1952, zugelassen in Italien, war nämlich schon vor rund 70 Jahren ein regelmässiger Gast in St. Moritz.

Die Schneeketten sind noch heute im Kofferraum. Das Modell wies diverse Änderungen gegenüber dem Standard-Modell auf, so wollte der wohlhabende Besitzer keine dritte Sitzreihe, um mehr Platz für das Gepäck zu haben. Um dies zu ermöglichen, musste auch die Mechanik der elektrisch bedienten Trennscheibe im Innern aufwändig angepasst werden. Auch einen Dachgepäckträger bestellte der Besitzer, der offensichtlich ein St.-Moritz-Fan war.

P.S. Mehr über das 28. BCCM wird schon bald in einem bildreichen Rückblick zusammengefasst.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!