Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Wenn Schweizer Karosserien aufeinandertreffen – Besonderheiten bei Bonhams in Gstaad

Bruno von Rotz
02.07.2022

Bentley Mk VI Graber Coupé von 1951 (© Bonhams)

Nur drei Coupés baute Hermann Graber auf Basis des Bentley Mark VI 4 1/2 Litre. Zwei davon haben überlebt, jenes mit Chassisnummer B146MD aus dem Jahr 1951 kommt am 3. Juli 2022 bei Bonhams in Gstaad unter den Hammer.

Bentley Mk VI Graber Coupé am Genfer Autosalon 1951

Eines dieser eleganten Coupés, die in der Linienführung typisch für Grabers Schaffen waren, stand im März 1951 auf dem Genfer Autosalon. Vielleicht motivierte es den Erstbesitzer Hans Rufener zum Kauf.

Jetzt soll der Wagen, der viele internationale Preise gewonnen hat, für CHF 200’000 bis 300’000 einen neuen Besitzer finden. Zur Cabriolet-Variante, die es auf Mk-VI-Basis auch gab, haben wir vor einigen Jahren einen umfangreichen Bericht publiziert.

Alfa Romeo Barchetta Ghia-Aigle (© Bonhams)

Ein weiterer Wagen mit Schweizer Karosserie in Gstaad wird der Alfa Romeo 1900 C "Spider Razza” aus dem Jahr 1956, dem wir bereits eine detaillierte Geschichte gewidmet haben.

Das türlose Auto in Barchetta-Gestalt wurde von der Carozzeria Ghia-Aigle auf Basis von Zeichnungen von Giovanni Michelotti gebaut und soll nun CHF 300’000 bis 400’000 kosten.

Alvis Speed Twenty SC Charlesworth (© Bonhams)

A propos Graber und Spezialkarosserien. Natürlich ist Charlesworth kein Schweizer Karosseriebauer, aber Alvis ist jene Marke, mit der Hermann Graber am längsten zusammen arbeitete. In Gstaad gibt es ein Vorkriegsauto der Marke zu kaufen und dabei handelt es sich um  eines von 32 Speed Twenty SC Drophead Coupés, die von Charlesworth eingekleidet wurden.

Der Wagen wurde von einiger Zeit teilrestauriert und kann in Gstaad mit einem Ersatzmotor für CHF 80’000 bis 120’000 erstanden werden.

Aston Martin V8 Volante LWB 1999 (© Bonhams)

Wenn wir gerade bei den Raritäten sind: Während Aston Martin eine nicht unerhebliche Anzahl V8-Sportwagen gebaut hat zwischen 1969 und heute, blieb der V8 Volante LWB ziemlich selten. Nur gerade 64 solche Cabriolets mit um 20 cm verlängerten Radstand wurden Ende der Neunzigerjahre gebaut, mehr als etwa 25 linksgelenkte Wagen entstanden. Einer davon kann in Gstaad für CHF 130’000 bis 170’000 ersteigert werden. Gemäss Bonhams ist dies der einzige praktische offene Viersitzer von Aston Martin seit dem Zweiten Weltkrieg. Und grün ist er noch dazu!

Eine Ankündigung zur Bonhams-Versteigerung von Gstaad mit kompletter Lot-Liste haben wir vor einigen Tagen publiziert. Zu kaufen gibt es dort auch einen sehr frühen Monteverdi mit Frua-Karosserie und viele andere spannende Klassiker.

Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!