Liebe Posträuber, im Mazda E2000 hätten sogar 70 Millionen Franken Platz gehabt

Daniel Reinhard
16.04.2021

Passend zur publizierten Buchbesprechung "Cars and Crimes" haben wir noch zwei witzige Annekdoten ausgegraben:

Seit Jahren hält sich hartnäckig der Mythos, dass Bernie Ecclestone beim großen Postzugraub ("The Great Train Robbery") am 8. August 1963 in Buckinghamshire den Fluchtwagen gestellt und gefahren hätte. Damals überfielen 16 Räuber einen Postzug und erbeuteten 2,6 Millionen Pfund (heutiger Gegenwert: mehr als 60 Millionen Euro). Nur 15 Räuber sind namentlich bekannt - einer fehlt. 

Dann ging der Raubüberfall vom 1. September 1997 in der Zürcher Fraumünsterpost als Jahrhundert-Postraub um die Welt. Im Hof der Fraumünsterpost hielten die Räuber vier Postbeamte mit zum Teil Spielzeug-Waffen in Schach und behändigten fünf Geldkisten, die für den Transport zur nahe-gelegenen Nationalbank bereit standen. Zwei Kisten aber mussten die Räuber aus "Platzgründen" stehen lassen. Verrückt aber war nun die Idee von Mazda, die sofort eine Anzeige mit ihrem Minivan schaltete mit den Worten: "Liebe Posträuber, im Mazda E2000 hätten sogar 70 Millionen Franken Platz gehabt."

Die Posträuber und der Mazda

von al******
16.04.2021 (11:16)
Antworten
.... mag mich an ein kleines schwarz/weiss inserat von mazda erinnern, dass auf dem kopf stand. automatisch hat man den kopf etwas gedreht und dachte es sei ein druckfehler, dann konnte man lesen; "das hätten sie wohl nie gedacht, dass ihnen ein mazda den kopf verdreht" :-)

fand es sehr originel und wohl von den kosten her nicht ter.
von hinti.org
16.04.2021 (17:38)
Antworten
Daran erinnere ich mich noch sehr gut, die Werbung von Mazda fand ich äusserst gelungen! ;-)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.