Weniger wäre mehr!

Daniel Reinhard
11.04.2021

Warum wird so begeistert Ski und Motorrad gefahren? Weil man Wind und Wetter ausgesetzt ist und mit der Natur in Einklang kommt.

Die modernen Autos vernichten den Spass mit ihrer Perfektheit, die noch dazu so richtig happig aufs Gewicht schlägt.

Die perfekte Klimaanlage stiehlt die ganze Realität zur Aussenwelt. Ohne Problem könnte man bei 30 Grad im Schatten in Thermo-Kleidung über die Landstrasse cruisen. Im Auto ohne Dach wird aber noch richtig geschwitzt und bei Regen auch mal getropft.

Die Soundanlage im, von der Aussenwelt komplett abgeschotteten Interieur lässt keine Geräusche mehr bis zum Ohr. Mit Brian Johnson auf dem "Highway to hell" dringt nicht mal mehr das eigene Motorgeräusch an den Lauscher, ganz egal ob die Auspuff-Klappe offen oder zu ist.

Das Fahrwerk schluckt zudem jegliche Unebenheiten und lässt Wohnzimmeratmosphäre aufkommen.

Es grenzt schon an ein Wunder, dass die Autos überhaupt noch über durchsichtige Scheiben verfügen, aber vermutlich verschwinden auch sie, sobald in naher Zukunft autonom gefahren wird.

Der Lotus Eleven wurde als Rennwagen ab 1956 gebaut, aber auch als Strassensportwagen mit schwächerer Motorisierung in den Varianten als "Club" und "Sports" verkauft. Dach gab es nur als Hardtop auf Bestellung. Der Eleven war mit seinen knapp 450kg ein sehr schnelles, vierrädriges Motorrad.

Renault knüpfte 1997 als letzter Hersteller an den Lotus an und verkaufte den Spider ganz ohne Dach und ohne jeglichen Schnickschnack, selbst auf die Windschutzscheibe konnte unter Hilfe eines Windabweisers verzichtet werden.

Ganz am Ende der Liste präsentierte Mazda den deutschsprachigen Journalisten in Kitzbühel (A) eine Studie des MX5 als reine Fahrmaschine. Leider schaffte es diese Variante nie in die Verkaufsräume. Wie schön könnte das Autofahren noch heute sein, mit ach so viel weniger Drumherum und ohne dem ganzen nutzlosen Firlefanz…wie Lenkradheizung, vollautomatische Heckklappen, schwere, gläserne Schiebe-Hebedächer, automatische Einparkhilfen, bis hin zu völlig benutzerunfreundlichen Tempomaten, welche dem Fahrer sämtliche Kompetenz streitig machen.

von on******
15.04.2021 (05:12)
Antworten
Nunja , fensterkurbel und servuslenkung machen, meiner Meinung nach, nicht den Unterschied zum Roadster aus ... ! Das bewahren des Feuers (hier in Form einer schnittigen & straffen Fahrmaschine) und nicht das Anbeten der Asche (Muskellenkung & Fensterkurbel ) lassen mich gedanklich spätestens beim aufklappen der Scheinwerfer vergessen machen, das auch das Ferdinand Piech Gedächtniswägelchen "914" nicht besser auf der Straße liegt ... und mein Miata Roadster sich dank LPG bei jedem Tankvorgang selbst bezahlt ...
von al******
14.04.2021 (13:47)
Antworten
Ohja, wie wahr. Ein MX 5 bietet einen guten Kompromiss zwischen Selbstkasteiung und Weicheierei. Ich habe meinen MX 5 mit Servolenkung und elektrischen Fensterhebern getauscht gegen einen ohne Lenkhilfe und mit Fensterkurbeln. Da kommt englisches Roadsterfahrfeeling auf, nur bedeutende preisgünstiger.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.