Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:

Was ist Skijöring eigentlich?

Daniel Reinhard - 03.02.2020

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

DKW - Zell am See 2020 (© Daniel Reinhard)

Beim Skijöring lassen sich Skifahrer in Höchstgeschwindigkeit von einem Auto über eine Eis- und Schneepiste ziehen.

Skijöring auf die Olympischen Winterspiele von 1928 in St. Moritz zurück. Damals wurden Skifahrer erstmals hinter reiterlose Pferden gespannt. Skijöring wurde Kult und erfasste bald auch den Motorsport. In Zell am See fuhren bereits zehn Jahre später motorisierte Renntandems über das Eis. Und bald darauf fanden dann die ersten Eisrennen für Motorräder und Automobile aller Klassen statt.

Eine kleine Kostprobe vom Skikjöring beim GP Ice Race in Zell am See von damals und heute zeigen diese beiden Bilder. Einmal gezogen vom DKW und dann vom Formel E. Das Tempo ist dabei der kleine Unterschied. Jedoch hat sich in den 64 Jahren auch das Material stark verändert. Vom DKW und dem Holzski ganz ohne Sicherheitsbindung aus dem Jahr 1958 bis hin zum elektrischen Formel Rennwagen und Hightech-Skiern. Auf jeden Fall eine Riesen-Gaudi für Teilnehmer und Publikum, welches in Scharen am Pistenrand steht und begeistert applaudiert.

Formel E in Zell am See (© Daniel Reinhard)

Den ganz grossen Applaus in Zell am See erntete allerdings das Team 129, ein Porsche 356 mit dem akrobatischen Paraskier am langen Seil.

Porsche 356 mit Paraskier in Zell am See 2020 (© Daniel Reinhard)

Ein grandioses Spektakel, fast ohne Ende, zog sich in Zell am See bis tief in den Samstag-Abend hinein und bot einmal wieder Motorsport zum Anfassen. Und siehe da, auch extrem viele junge Leute waren von dem Event fasziniert und harrten begeistert in der Kälte über viele Stunden aus.

Ein ausführlicher Bericht zu diesem interessanten Anlass folgt.

Tags: 

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    SwissClassics78