Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Emil Frey Classics - Anneau du Rhin: Emil Frey Classics - Anneau du Rhin

Vergessene Filmautos - Lancia Beta Montecarlo

Bruno von Rotz - 12.06.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Lancia Beta Montecarlo (alias Scorpion) im Film "Herbie goes to Monte Carlo"

Jedermann kennt “Herbie”, den intelligenten und sensiblen VW Käfer, der bereits 1968 seinen ersten Hollywood-Triumph einfuhr. 1974 wurde eine Fortsetzung gedreht und 1977 ging es nach Europa, um bei der Rallye Monte Carlo (deutsche Synchronversion), respektive dem “Trans-France Race” (englische Variante) zu siegen."Herbei goes to Monte Carlo" oder "Der tolle Käfer in der Rallye Monte Carlo" hiess der unterhaltsame Steifen, bei dem Realitätsnähe weniger gefragt war als bunte Autos.

Lancia Beta Monte Carlo (1974-1977)

Als Konkurrent stellt sich dem Käfer unter anderem ein Lancia Beta Montecarlo der ersten Serie (in den USA Lancia Scorpion genannt) in den Weg, gefahren von einer zwar etwas spröden, aber sicherlich attraktiven amerikanischen Pilotin. Herbie verliebt sich Hals über Kopf in den schönen Lancia, was dann zu einigen Schwierigkeiten führt.

Am Ende gewinnt natürlich nicht der Mittelmotor-Lancia das Rennen und auch Herbie verpasst beinahe den Sieg, weil er lieber seine Freundin (und Freunde) rettet, aber natürlich klappt es dann doch noch.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: