Was sich am Genfer Autosalon in den letzten fünfzig Jahren kaum verändert hat

Bruno von Rotz
10.03.2017

Waschanlage S111 am Genfer Autosalon 2017

Wer in diesen Tagen den Genfer Automobilsalon (Geneva International Motor Show, 9. bis 19. März 2017) besucht (oder die über 200 Bilder in unseren Bericht über die diesjährige 87. Austragung auf Zwischengas genauer betrachtet), der wird erkennen, dass in 50 Jahren seit 1967 viel passiert ist. Die Brücke schlägt der Stand von Monteverdi, der zum 50. Geburtstag der Marke in Genf eine Oase der Ruhe und Nostalgie darstellt.

Sehen die Konzeptfahrzeuge und die Stände von 2017 auch noch so anders aus, als jene von 1967, so gibt es doch Dinge, die sich kaum geändert haben.

Am besten besucht man die Halle 7, um diese überraschende Erkenntnis zu verifizieren. Dort stellen nämlich die Dienstleister und Produktanbieter für das Garagen-Gewerbe ihre Produkte aus.

Waschanlage Swiss am Genfer Autosalon 1967

Und dort findet man dann auch komplette Auto-Waschanlagen, die offenbar für sich selber sprechen sollen.

Waschanlage Christ am Genfer Autosalon 2017

Das war 1967 nicht anders.

Waschanlage Christ am Genfer Autosalon 1967

Es gibt sogar noch dieselben Hersteller, z.B. Christ, die bereits vor 50 Jahren ähnliche Produkte anboten wie heute! Und die Gerätschaften unterscheiden sich auch nicht fundamental von heute.

Ähnlich ist es auch mit den Reifenfirmen, die in der Moderne allerdings in die Haupthalle zwischen die glänzenden Neuwagen gezogen sind.

Pirelli-Reifen in Genf 1967

Zwar gab es Yokohama damals noch nicht auf dem hiesigen Markt, aber Anbieter wie Pirelli waren schon damals auf dem Markt. Und 1967 wie 2017 werden die schönen schwarzen Reifen auf den Stand gestellt, heute allerdings deutlich besser beleuchtet und meist durch einen Rennwagen oder einen Supersportwagen ergänzt und von freundlich lächelnden Mädels ins beste Licht gerückt.

Yokohama Reifen in Genf 2017

Über den Genfer Salon 1967 werde wir in den nächsten Tagen noch intensiv berichten.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.