Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen

Der perfekte zukünftige Oldtimer?

Bruno von Rotz - 09.02.2016

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Lotus Elise Mk1 1997 (© Bruno von Rotz)

Es wird ja viel diskutiert darüber, ob moderne Autos überhaupt eine Chance haben, je zum Oldtimer reifen. Die Hindernisse sind mannigfach: Elektronikprobleme, Ersatzteil-Logistik-Komplexität, aufwändige Bauweise und damit viele Fehlerquellen, nicht mehr verfügbare Materialien oder Verarbeitungsverfahren und und und.

Wenn dies alles stimmt und die Alterung und den zukünftigen Betrieb eines Autos in Frage stellt, dann müsste man davon ausgehen können, dass ein einfaches gebautes Fahrzeug mit möglichst wenig unnötigen Bauteilen, welches gleichzeitig genügend oft und viellicht sogar mit Standardkomponenten konstruiert wurde, die besten Überlebenschancen hat. Als Beispiel fällt uns da natürlich sofort der Lotus Elise der ersten Generation ein.

Sein Kompositchassis sollte einigermassen langlebig sein, die Motoren kamen (ursprünglich) von Rover, an unnützem Zubehör war kaum etwas montiert, schliesslich sollte der Wagen vor allem leicht und sportlich sein.

Macht ihn das zum perfekten zukünftigen Oldtimer? Vielleicht, jedenfalls müssen wir gar nicht mehr so lange warten, bis wir es wissen, denn die ersten Exemplare sind bereits 20 Jahre alt (happy birthday!) und werden schon 2026 30 Lenze zählen.

Neueste Kommentare

 
 
de******:
17.02.2016 (12:59)
Mit fast 19 Jahren / 200.000 km Elise S1 Erfahrung kann ich dem nur zustimmen. Meine Liesel bekam in den letzten beiden Jahren einen komplette Frischzellenkur (Motor, Getrieb und Fahrwerk komplett neu). So lange ich noch rein und rauskomme, werde ich sie behalten!
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Hiscox