Navigationsgerät vor über 50 Jahren

Bruno von Rotz
26.12.2015

Navigation im Ford Aurora von 1964

Heute können wir es uns kaum mehr vorstellen, ein unbekanntes Ziel anzufahren, ohne dass wir dieses im Navigationsgerät eingeben würden, aber noch vor 30 Jahren war ein solches Gerät für die meisten Leute noch Science Fiction.

Ford allerdings erdachte bereits vor über 50 Jahren eine Lösung, die den heutigen Navigationssystem durchaus ähnlich sah.

Im Ford-Konzeptfahrzeug Aurora von 1964 war nämlich ein Gerät installiert, das eine Karte anzeigen konnte, die sich automatisch entsprechend der Fahrzeugposition verschob.

Die Automobil Revue beschrieb die neue Einrichtung und die anderen futuristischen Instrumente wie folgt: “Rund um den Fahrersitz werden einige stark in die Zukunft weisende Instrumente gezeigt. Dazu gehört eine Radareinrichtung, die vor blockierten Strassen warnt, ein Instrument, das die Lage des Fahrzeugs auf einer bestimmten Strecke der Landkarte anzeigt, ein Automat, der die Fahrgeschwindigkeit auch auf Steigungen ohne Zutun des Fahrers konstant hält (und erst ausser Funktion tritt, wenn die Bremse betätigt wird) ...”

Ford Aurora von 1964

Was Ford da also vor über 50 Jahren ersonnen hatte, entspricht so ziemlich dem, was wir heute in unseren Autos auch wieder vorfinden, aber vor einem halben Jahrhundert gehörte schon einiges an Erfindungsgeist dazu, sich derartige Dinge auszumalen. Oder wer glaubt, er ist in der Lage, sich die Inneneinrichtung der Autos von 2065 auszudenken?

Mehr Bilder zum Ford Aurora gibt es natürlich im Zwischengas-Bilderarchiv .

von wo******
29.12.2015 (22:20)
Antworten
Respekt
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.