Youngtimer mehr fördern und schützen

Bruno von Rotz
07.12.2015

Frage der Woche 47 - Youngtimer mehr schützen?

Youngtimer werden von den Besitzern “richtiger” Oldtimer oftmals schräg angeschaut, an vielen Veranstaltungen sind sie ausgeschlossen, weil Minimalalter 30 oder 35 Jahre gilt. Auch bei der Zulassung oder versicherungstechnisch profitieren sie in der Praxis nicht von denselben Vorteilen wie ältere Autos. Dabei sind die Youngtimer die zukünftigen Oldtimer und zudem sind gerade die jüngeren Autos erschwinglich und sie stehen kommenden Generationen näher als Autos der Fünfziger- oder Sechzigerjahre.

Wir stellten daher die Frage , ob Youngtimer nicht stärker gefördert werden sollten. Und die Antwort war eindeutig. Nur gerade 14% der an unserer Umfrage teilnehmenden Leser waren der Ansicht, dass man die jungen Klassiker keine zusätzlichen Privilegien gegenüber heute einräumen sollte.

83% dagegen setzten sich dafür ein, dass Youngtimer unbedingt stärker gefördert werden sollten (33%) oder mindestens punktuell mehr privilegiert werden sollten.

Mit einer reinen Besserstellung sei es allerdings nicht getan, schrieb uns Leser Dehler. Das Problem seien auch die Hersteller, die sich wenig um die Ersatzteilhaltung modernerer Autos kümmert. Allerdings mache die zunehmende Komplexität der Autos es den Herstellern (und den Besitzer der Autos) auch recht schwer.

Die Tatsache, dass sich die Hälfte der Antwortenden nur für eine punktuelle Besserstellung einsetzten, so dass ein gewisser Abstand zu den Veteranen und klassischen Oldtimer bestehen bleibe, zeigt aber auch, dass selbst im Kreis der Oldtimerfans die Youngtimer nachwievor mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden.

Hier die Zahlen noch grafisch aufbereitet:

Frage der Woche 47 - Ergebnis Youngtimer

Alle Auflösungen und Kommentare zu früheren Fragen der Woche finden sich in einem eigenen Themenkanal .

Und natürlich haben wir bereits wieder die nächste Frage gestellt. Dieses mal wollen wir wissen, ob uns bezüglich Klassikerpreisen eine Trendwende bevorstehe .

von Jo******
09.12.2015 (10:35)
Antworten
Ich würde es begrüssen, wenn es vermehrt getrennte Anlässe für Young- und echte Oldtimer gäbe (und diese auch so angesagt würden). An regionalen "Oldtimer"-Treffen sieht man kaum noch Vorkriegsfahrzeuge, darum gehe ich gar nicht mehr hin.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.