Der Vorläufer des Headup-Displays

Bruno von Rotz
15.12.2015

Safety-Eye Speedometer auf dem Studebaker Armaturenbrett des Baujahres 1956

Schon vor 60 Jahren kam der innovativ denkende Autohersteller Studebaker auf die Idee, dass es doch gut wäre, wenn man die Geschwindigkeit des Wagens ablesen könnte, ohne den Blick von der Strasse zu nehmen.

“Safety-eye Speedometer” nannten die Studebaker-Ingenieure damals das oben auf dem Armaturenbrett montierte Instrument, das sie in die Personenwagen des Jahrgangs 1956 einbauten.

Versehen mit grossen Zahlen und mit einer sich farblich abhängig von der Geschwindigkeit verändernden Beleuchtung (bei 0 bis 35 Meilen pro Stunde leuchtete die Anzeige grün, bei 35 bis 60 orange und über 60 Meilen pro Stunde rot) sollte dieser Geschwindigkeitsmesser für mehr Sicherheit sorgen.

Eine gute Idee, die aber vermutlich von den Kunden nicht so grandios goutiert wurde, wie erhofft. Jedenfalls verzichtete Studebaker bei späteren Jahrgängen wieder auf dieses Ausstattungselement und es sollte danach Jahrzehnte dauern, bis die Idee mit dem zugegebenermassen deutlich überzeugenderen Headup-Display wieder aufgenommen wurde.

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.